Fotos von der Pferdesegnung am Heiligen Abend (25.12.13.)

Von der Pferdesegnung am Heiligen Abend, bei dem das Licht von Bethlehem verteilt wurde, gibt es mittlerweile einige Fotos (hier anschauen). Wegen den schönen Wetters gab es einen Massenansturm. Pater Bernhard war in seinem Element, jauchzte Hallelujas, segnete Pferde und verteilte das Licht von Bethlehem. Hunderte waren gekommen, davon ca. 30 Pferde. Alle holten das Licht von Bethlehem in schönen Laternen mit nach Hause. Das Licht stammt wirklich von der Geburtsgrotte in Bethlehem. Jesus selbst ist das Licht der Welt. Darum feiern wir ja Weihnachten an der Wintersonnenwende. Die Mitbrüder fütterten die Pferde mit Äpfel. Leider frieren heuer die Rossknödel nicht, weil es so warm ist. Wir danken allen, die sie entsorgt haben. Foto: Pater Bernhard liebt diese Feier und hat daraus ein Massenevent zum Auftakt von Weihnachten gemacht.