Film und Fernsehen: Ungebrochene Faszination des klösterlichen Lebens (23.09.14.)

In dieser Woche allein besuchen uns drei Fernsehteams: Bayrischer Rundfunk, Servus-TV und ORF. Es geht um verschiedene Dokumentationen, in denen das klösterliche Leben eine Rolle spielt. Die Betreuung der Filmteams ist oft sehr zeitaufwändig, aber wir stellen uns – wo es stilvoll und sinnvoll ist – gerne zur Verfügung. Offensichtlich übt das klösterliche Leben, das aus jahrhundertealten Wurzeln kommt, eine ungebrochene Faszination aus. Foto: Der Bayrische Rundfunk dreht eine Dokumentation über „Wasser“ und ist dabei auf unsere christlichen und mönchischen Besprengungsriten in der Dunkelheit nach der Komplet gestoßen: Wasser ist für uns Christen als Weihwasser Zeichen der inneren Reinigung und Verlebendigung.