Feierliche Profess von Pater Samuel und Pater Florian (15.08.08)

Am Patronatsfest Maria Himmelfahrt haben P. Samuel Rindt und P. Florian Winkelhofer in einem festlichen Pontifikalamt die Feierliche Profess abgelegt. Zu der Feier waren fast alle Mitbrüder gekommen. Da P. Florian im Priorat Stiepel wirkt, war von dort eine große Wallfahrtsgruppe den weiten weg mitgekommen, was uns besonders gefreut hat. Überhaupt haben sehr viele Gläubige an der Gelübdefeier teilgenommen und so durch ihr Gebet die beiden Professen gestärkt. Nach dem Gehorsamsversprechen "usque ad mortem – bis zum Tod" und der Verlesung der Professurkunde knieten die beiden vor jedem Mitbruder nieder und baten um sein Gebet. Zum Zeichen dafür, dass sie jetzt wirklich voll und ganz Zisterzienser sind, tragen die beiden nun zum Chorgebet die weiße Kukulle, das weiße Gewand, das mit seinen weiten Ärmeln die Weite der Liebe zu Gott und zu den Menschen symbolisiert. Foto: Die Neuprofessen bitten kniend den Herrn Abt und die Mitbrüder um das Gebet. Dazu gibt es einen privaten Blog, der manches richtig wiedergibt –> hier.