Fastenzeit und Osterzeit – viel los in den Pfarren (10.04.2019)

Die kommenden Tage der verbleibenden Fastenzeit, der Kar- und Ostertage sind kirchliche Intensivtage. Wir begehen und feiern die alles entscheidenden Mysterien unserer Erlösung. Die Mitbrüder in den Pfarren sind im Dauereinsatz. Dieses Foto hat uns Pater Charbel aus der Pfarre Maria Kirchbüchl geschickt. Gemeinsam mit mehr als hundert Gläubigen hat bei ihm der jährliche Dekanatskreuz an der schönen Kreuzweganlage stattgefunden. Der Überlieferung nach geht der Kreuzweg um den Kirchbüchl auf ein Glübde  der Bewohner von Höflein zurück, weil sie im Zweiten Weltkrieg vor allzu großen Schäden bewahrt blieben. Das Dekanat Neunkirchen ist stark auch von Heiligenkreuz durch die dort wirkenden Seelsorger geprägt.
Foto: es sind neben Dechant Wolfgang Berger folgende Mitglieder unserer Gemeinschaft zu sehen: Pater Charbel, Pater Petrus, der Bischofsvikar für das Vikariat ist, Pater Markus, Pfarrer in St. Lorenzen und Pater Nikodemus, Pfarrer in Würflach.