Erstmals „Theo-Tag“ in der Erzdiözese Wien für Schüler (20.02.13.)

– Wir haben das gut gefunden: Erstmals hat die Erzdiözese Wien einen Theo-Tag veranstaltet. Was ist das??? Ein Informationstag für Schüler über kirchliche Studien und Berufe. 250 Maturantinnen und Maturanten waren am 19. 2. an die KPH Strebersdorf gekommen, Kathpress berichtet hier. Und Infos gibt es auch auf www.theotag-wien.at. Es gab viele gute Gespräche, Pater Johannes Paul und Frater Malachias waren mitgekommen. Pater Karl durfte die Eröffnungsvorlesung zu halten: „Jesus ist anders“. Sogar der Kardinal war gekommen. Es war schön zu sehen, dass die jungen Leute doch sehr offen sind für Gott und auch für ein Engagement in der Kirche. Hoffentlich gibt es soetwas ab jetzt jedes Jahr! Foto: Pater Johannes Paul erzählt vom Kloster, wobei sich die Burschen besonders für die geistlichen Sportwochen und die Jugendvigil interessieren.