Entspannte Ferienstimmung im Kloster (03.08.15.)

Derzeit sind die meisten Mitbrüder in den wohlverdienten Ferien oder auf Exerzitien. Auch Mönche brauchen das! Ab 10. August geht es dann mit Konventexerzitien, Einkleidungen und Professen ohnehin wieder ziemlich „rund“. Wir genießen im Haus die entspannte Stimmung, Pater Subprior Bernhard leitet die Gemeinschaft mit gütiger Hand. Viele Kloster-auf-Zeit Gäste sind da, interessante junge Leute! – Pater Raphael und Pater Edmund nützen die Entspannung, um die Magnolie im Kreuzganggarten zu „inspizieren“. Sie wurde im Vorjahr fachmännisch zurückgeschnitten, weil bei uns ja Magnolien in Gefahr sind, zu wuchern. Jetzt ist sie wieder schön unsere Kreuzggangmagnolie in dem sommerlichen Kreuzganggarten… Nicht zufällig haben die Mönche im Mittelalter diesen Garten „Paradisum“ genannt