Endlich haben wir eine Bienenzucht im Klostergarten! (30.04.11.)

Seit Jahren haben wir im Konvent immer wieder davon phantasiert, wie schön es doch wäre, wenn wir eine eigene kleine Bienenzucht hätten. Unser großer naturbelassener Klostergarten sowie der umgebende Wienerwald sind dazu ja sehr geeignet. Jetzt haben einige junge Mönche mit Erlaubnis des Herrn Abtes die Initative ergriffen: Seit diesem Frühling sind sie Imker und halten Bienen. Wir freuen uns schon auf klostereigenen Honig. Ein Bienenvolk gibt ja bei guter Haltung bis zu 80 Liter Honig pro Jahr. Wir freuen uns schon! Im Übrigen kommt Honig auch oft in der Bibel vor. In Psalm 19,11 heißt es zum Beispiel, dass "die Gebote Gottes kostbarer als Gold und süßer als Honig" sind. Außerdem werden die Bienen in der Bibel wegen Ihres Fleißes besungen. Wir werden immer tierliebender. Foto: Frater Daniel beim ersten Heiligenkreuzer Klosterbienenstock.