Eine Zeit des intensiven Bittens! (03.05.16.)

Die 3 Tage , Montag-Dienstag-Mittwoch, sind die „Bittage“. Wir Mönche halten täglich eine Prozession im Kreuzgang, wo wir die Allerheiligen Litanei singen. Wir geben gleichsam dem Herrn, der in den Himmel geht, alle unsere Sorgen mit, die Sorgen der Welt. Das sind große Sorgen.
beginnt dann sofort die Pfingstnovene: 9 Tage lang soll die ganze Kirche um den Heiligen Geist beten: „Komm Schöpfer Geist“. Bitte beten Sie mit, im Internet finden Sie unter „Pfingsnovene“ verschiedene Möglichkeiten, etwa hier. Es ist wichtig, dass es uns nicht egal ist, wie es in der Welt drunter und drüber geht, wie Krieg, Terror, Flüchtlingselend, ökonomisches und politisches Chaos alles herunterreissen. Vertrauen wir auf Gottes Geist, Gottes Kraft! Beten wir auf ein neues Pfingsten hin!