Dom Prosper Guéranger 1805-1875 (05.08.2013)

Ein Mönch im Dienst für die Erneuerung der Kirche

Autor: Guy-Marie Oury
Übersetzung: Wilhelm Hellmann
Hardcover
Format 22,5 x 15,1
670 Seiten
Be&Be-Verlag:
Heiligenkreuz 2013
ISBN: 978-3-902694-54-6

Der Benediktinerabt Dom Prosper Guéranger (1805-1875), dessen Seligsprechungsprozess zügig voranschreitet, ist eine der eindrucksvollsten Reformpersönlichkeiten der katholischen Kirche. Dabei wollte er nichts anderes sein als „ein Mönch im Herzen der Kirche“, wie der französische Titel dieses Buches lautet.

In der schweren Zeit nach der Französischen Revolution gelang es ihm, in der Abtei Solesmes das Klosterleben 1833 wieder zu erwecken und folglich den verbotenen Benediktinerorden 1837 neu zu begründen. Dom Guéranger begeisterte sich und seine Mönche für den Gregorianischen Choral, setzte das Römische Messbuch in Frankreich durch und bereitete mit seinen Schriften den Weg für die Dogmenverkündigung von 1854 (Unbefleckte Empfängnis) und 1870 (Päpstlicher Primat).

Guérangers Einsatz für die monastische und liturgische Erneuerung war von heftigen Kämpfen und bittersten Anfeindungen überschattet. Selbst viele Bischöfe standen ihm ablehnend gegenüber, sodass oft der Papst seine einzige Stütze war. Pius IX. (1846-1878) würdigte die Lebensleistung des Reformabtes in einem persönlichen Breve.

Was ist heute aus Solesmes geworden? Die Abtei, hübsch an der Sarthe gelegen, ist ein weltbekanntes Zentrum benediktinischer Spiritualität, das seine geistlichen Schriften und gregorianischen Gesänge in die ganze Welt verbreitet. Mit Ehrfurcht und Stolz nennen die Mönche von Solesmes den Namen ihres Wiederbegründers Dom Guéranger und hoffen auf seine baldige Seligsprechung.

Direkte und unkomplizierte Bestellung unter: bestellung(at)bebeverlag.at



Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr

Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Allgemeine Führungen:


Täglich geöffnet!

Besuchen Sie uns in Heiligenkreuz

Klosterbesichtigung mit Audio Guide:

Montag bis Samstag: 09:00 – 11:30 Uhr (letzter Einlass 10:30 Uhr), 14:00 – 17:15 Uhr (letzter Einlass 16:30 Uhr)

Sonn- und Feiertage: 14:00 – 17:15 Uhr (letzter Einlass 16:30 Uhr)

Sonntag und Feiertag Vormittags keine Führung.

Unsere Kirche ist ein Haus Gottes. Während liturgischer Feiern (Beerdigungen, Hochzeiten, …) sind Sakristei und Kirche nicht zu besichtigen. Informationen erhalten Sie an der Pforte.

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigiliens


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

AUG
06
 20:15

Jugendvigil

für Jugendliche ab der Firmung!

06.Aug.2021 (Fr)

AUG
07
 16:15

Matutina Mariana

Gebet, Trost und Glaubensvertiefung mit Maria! In der Stiftskirche.

07.Aug.2021 (Sa)

AUG
09
 18:00

Montagsmesse in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

09.Aug.2021 (Mo)

AUG
10
 13:00

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

10.Aug.2021 (Di)

AUG
14
 17:00

Einkleidung

14.Aug.2021 (Sa)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterführung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft