Die neue „Sonnenreflexionsuhr“ beim Badenertor funktioniert (04.08.12.)

Eigentlich ist das neue Monument beim Badenertor ja ein richtiges Denkmal, und zwar ein religiöses. Also es weist auf etwas hin und lädt ein: „Denk mal!“ Denn das Mosaik zeigt inmitten eines Gewirrs von Menschen Maria, die das Jesuskind auf den armen trägt. Es zeigt die Erscheinung des Herrn und die Anbetung der Könige. Umso schöner ist es, dass dieses Monument, das auch etwas mit dem 2. Vatikanischen Konzil zu tun hat, auch noch eine Aufgabe erfüllt: Es zeigt die Zeit an. Nicht der Schatten des „Gnomons“, sondern eine Reflexion des Sonnenlichtes wird so auf das Mosaik geworfen, dass der Lichtstrahl die Uhrzeit anzeigt. Foto: Auf dem Bild kann man rechts unten gut den abgespiegelten Sonnenstrahl sehen, der die Zeit angibt.