Die erste Predigt … (02.11.2019)

Die Predigt ist ein wichtiger Teil der Liturgie. In ihr wird das ewige Wort Gottes ausgelegt und hineinübersetzt in die Lebensrealität der Menschen von heute. Die Predigt – so sagt es Papst Franziskus – ist weder eine Plauderei noch ein wissenschaftlicher Vortrag. In ihr wird vielmehr der Dialog von Gott mit Seinem Volk weiter geführt und vertieft. Deswegen soll eine Predigt auch geistlich gut vorbereitet und gut gehalten sein. Dem Diakon ist der Dienst am Wort Gottes in besonderer Weise anvertraut. Pater Tarcisius hat zu Allerheiligen seine erste Predigt gehalten. Hier kann man sie nachhören.
Foto: Neo-Diakon Pater Tarcisius hielt zu Allerheiligen seine erste Predigt.