Diakonenweihe eines unserer Studenten in Budweis (07.09.09)

Wie ein Mönch hat der tschechische Seminarist Stanislav Brozka aus Budweis drei Jahre lang unseren anstrengenden Lebensrhythmus geteilt. Jeden Tag hat er schon um 5.15 Uhr am Gebet teilgenommen, seine Diplomarbeit hat er sogar über das göttliche Officium, also das Chorgebet verfasst. In unserem Haus war er so beliebt, dass gleich eine ganze Delegation von Mitbrüdern zu seiner Diakonenweihe nach Budweis gefahren ist. Dort haben sie natürlich eine sehr kleine aber zugleich sehr gläubige Kirche erleben. Wir freuen uns auch immer, dass die tschechischen Bischöfe uns so gute Seminaristen zur Ausbildung an der Päpstlichen Hochschule anvertrauen. Heuer werden auch ungarische Diözesen uns wieder mit Studenten beschicken, worauf wir uns wirklich freuen. Foto: Diakonenweihe von Stanislav Brozka in Budweis. Weitere Fotos gibt es –>