Der Priester spendet den Segen Gottes (30.04.2019)

Ein Priester ist berufen den Menschen den Segen Gottes zu spenden. Der Primizsegen, der Segen eines Neupriesters, ist besonders wertvoll und viele Mensche kommen um ihn zu empfangen. Ein weiser Satz aus dem Volksmund sagt, dass es sich für einen Primizsegen sogar lohnt, ein ganzes Paar Schuhe durchzulaufen! Unsere drei Neupriester Pater Isaak, Pater Georg und Pater Aelred spenden dieser Tage überall den Primizsegen. Heute Früh hatte unser Pater Aelred seine Klosterprimiz.
Foto: Pater Aelred beim Primizsegen: „Durch das Auflegen meiner neu geweihten Priesterhände und durch die Anrufung der allerseligsten Jungfrau und Gottesmutter Maria und aller Engel und Heiligen, segne und behüte Dich der allmächtige und gütige Gott, der Vater und der Sohn und der Heilige Geist. Amen.“