Der Kaisersaal soll verstärkt für Veranstaltungen genützt werden (26.02.12.)

Der Herr Abt wünscht, dass der Platznot an der Hochschule zunächst dadurch gemildert wird, dass der Kaisersaal verstärkt für Vorlesungen und Vorträge genützt wird. Das war in diesen Wochen schon der Fall durch den großen Katechistenkurs, wo über 60 Teilnehmer in dem Ambienten von 1780 ihre Vorlesungen hörten. Um nicht dauernd Tische von der Hochschule in den Kaisersaal schleppen zu müssen, werden 30 klappbare Tische gekauft. Zugleich steht der Kaisersaal in Zukunft auch – entgeltlich – für passende Veranstaltungen zur Verfügung, dafür wurde eine genaue Ordnung erstellt. Bei uns ist sehr viel los, darum kommt es immer darauf an, dass Veranstaltungen gut organisiert werden. Der Kaisersaal fasst bis zu 300 Personen. Foto: Die Katechisten fühlen sich im Kaisersaal wohl, in der Hochschule nebenan war wegen der Prüfungszeit zu wenig Platz.