Der Herr ist auferstanden, halleluja! (12.04.09)

Wir sind etwas erschöpft von den großen und intensiven Liturgien, die wir feiern durften. Es war nicht nur das sommerliche Wetter, das unsere Stimmung gehoben hat. Die Feier der Heiligen Mysterien des Leidens, Sterbens und Auferstehens ist etwas Übernatürliches und gibt eine göttliche Kraft. Wir haben das als tiefe Freude gespürt, als nach dem Osterhochamt Pater Prior Christian Abt Gregor die Ostergratulation des Konventes ausgesprochen hat. So schöne Ostern haben wir selten erlebt. Was für eine Gnade, dass seit 1981 über dem Hauptaltar das mittelalterliche Auferstehungskreuz des Meisters Wilhelm (von 1138) hängt und un so täglich der Auferstande vor Augen steht, wie er vom Kreuz weg alle Menschen mit lebendiger Liebe umarmt. Im Namen des Herrn Abtes und unserer ganzen Gemeinschaft wünschen wir allen mit uns Verbundenen ein gesegnetes frohes Osterfest. Foto: Die Kreuzesikone mit dem Auferstandenen über dem Altar der Abteikirche in Heiligenkreuz.