Der Generalabt der Zisterzienser Mauro-Giuseppe Lepori schickt Neuzelle seinen Segen (05.09.2018)

Die feierliche Errichtung des Priorats Neuzelle hat eine sehr, sehr positive Resonanz gefunden. Fast alle großen Medien in Deutschland, in Österreich und auch in anderen Ländern haben berichtet: Das Stift Heiligenkreuz errichtet ein Tochterkloster im Osten Deutschlands! Besondere Freude hat uns der Generalabt des Zisterzienserordens bereitet, indem er uns ein Grußwort geschickt hat. Darin heißt es: „Es ist eine grosse Gnade, ein echtes Geschenk, dass in einer Zeit, in der die Kirche und auch unser Orden durch schwere Krisen geschüttelt werden, heute eine ’neue Zelle‘ monastischen Lebens entsteht, dank der Lebendigkeit des Klosters Heiligenkreuz! Möge sie ein Ort authentischer Begegnung mit Gott werden, der die faszinierende Schönheit der Freundschaft mit Gott ausstrahlt, wie das Hohelied Salomons sagt: ‚Schön bist du!‘!“ Hier kann man den Brief des Generalabtes nachlesen.
Foto: vor fast einem Jahr war Generalabt Mauro-Giuseppe gemeinsam mit Nuntius Nikola Eterović und Mutter Äbtissin Gertrud Pesch in Neuzelle.