Der Ausbau der Hochschule läuft weiterhin sehr gut (17.11.13.)

Wir haben geschluckt, denn die „Causa Limburg“ hat interessanterweise auch – kurz – zu einem Einbruch bei den Spenden geführt. Dabei sind wir aber auf die Spenden angewiesen, um den Hochschulausbau fertig zu stellen. Es ist ein Werk des Volkes Gottes, denn es sind keine mega-großen Beträge, sondern es ist der „Groschen der Witwe“, aber es sind viele tausende Menschen, die uns helfen! Vergelts Gott! Die Spenden sind jetzt aber wieder gestiegen. So sind wir voller Optimismus. Es gibt ja keine Kostenüberschreitungen! . Wir freuen uns, dass der Kostenrahmen hält, weil gut geplant und gerechnet wurde. Wir sind im Augenblick sehr intensiv dabei, die nächsten Schritte zu planen. Der nächste große Brocken sind die Türen und Fenster, die im Jänner angebracht werden sollen. Foto: Links sieht man den Nordtrakt, der bereits gedeckt ist. Foto von cross-press.net