Den Weg in der Kreuzesnachfolge gehen (30.03.2019)

Jesus hat gesagt: „Wer mein Jünger sein will, der nehme täglich sein Kreuz auf sich und folge mir nach.“ Bei uns in Heiligenkreuz steht das Kreuz Jesu schon im Namen und durch die wertvolle Kreuzreliquie, die wir bei uns aufbewahren und verehren, fühlen wir uns gedrängt mit dem Apostel Paulus zu sagen: „Wir verkünden Christus als den Gekreuzigten.“ (1Kor 1,23) Herzlich laden wir ein in der Fastenzeit den Kreuzweg mit uns auf der barocken Kreuzweganlage im Freien zu gehen und zu beten. Jeden Sonntag in der Fastenzeit um 16 Uhr! Am Karfreitag um 14.30 Uhr. Für Menschen, die zu Fuß nicht gut unterwegs sind oder auf den Rollstuhl angewiesen sind, gibt es am Freitag, 12. April um 15 Uhr den barrierefreien Kreuzweg ‚Simon von Cyrene‘ im inneren Stiftshof.
Foto: Wir beten dich an, Herr Jesus Christus und preisen dich. Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.