Das war die "Lange Nacht" der Jugendvigil in Heiligenkreuz (05.06.09).

Am Freitag, 5. Juni, waren etwa 220 Jugendliche zur Jugendvigil gekommen; unsere Türsteher hatten nur wenige Erwachsene darauf hinzuweisen, dass nur Jugendliche ab 14 zugelassen sind. Es war toll. Generalabt Maurus Esteva war auch dabei, er wollte sehen, wie wir mit den Jugendlichen beten. Die junge Opersängerin Francesca Vitucci sang ein Anbetungslied zur Eucharistischen Anbetung. Pater Kosmas predigte darüber, dass unser Herz "keine verschrumpelte Rosine" sein darf; auch Schwester Nathanaela von den Benediktinerinnen, frisch eingekleidet, nahm teil. Es war wirklich ganz berührend. Die strengeren Regeln haben sich ausgezahlt, das war wirklich eine Begegnung mit Jesus für viele. … Foto: Jugendvigil am 5. Juni 2006, beim marianischen Schlusslied "Groß sein lässt meine Seele den Herrn"… Fotos auf: Opens external link in new windowwww.pfarre-wildon.at (Danke Tom!!!)