Das Kloster gleicht immer noch einem Lazarett (06.02.15.)

Mit Applaus haben wir den einen oder anderen der 21 erkrankten Mitbrüder schon mal wieder in der Mitte der Gesunden begrüßen können. Viele sind aber immer noch krank. Und es ist gut, dass sie sich auskurieren, einige haben ja sogar Lungenentzündung. Abt Maximilian hat im Mitbrüderbrief geschrieben: „Das Kloster gleicht einem Lazarett“. Aber es wird. Foto: Das Abendessen für die Kranken wird von der Küche vorbereitet und muss dann von den gesunden Mitbrüdern im Kloster verteilt werden. Im Vordergrund: Traubenzucker, das hat der Kämmerer angeordnet, damit die Mitbrüder schneller gesund werden.