Dankbarkeit für die Konventexerzitien mit Bischof Felix Genn (20.08.09).

Von 16.-19. August hielten wir die jährlichen Exerzitien. Der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, gab uns täglich drei Vorträge mit Impulsen für die innere Betrachtung. Alle Mitbrüder aus Stiepel waren gekommen, ebenso viele Mitbrüder, die als Pfarrer in der Seelsorge Dienst tun. Uns haben die Tage des Schweigens, des vertieften Gebetes, der Betrachtung… gut getan, auch wir als Mönche, die täglich "von Amts wegen" drei Stunden beten, brauchen mal so ein Auftanken. Von Bischof Genn waren wir tief beeindruckt, denn seine Diözese Münster ist ja größer als die Erzdiözese Wien, und er hat sich trotzdem für uns Zeit genommen; seine Vorträge waren eine echte Stärkung. Am 20. August hielt uns Bischof Genn noch das Pontifikalamt zum Hochfest unseres heiligen Vaters Bernhard. Foto: Wir Mönche im Kaisersaal versammelt, um den Exerzitienvorträgen des Bischofs zu lauschen.