Dankbar für das Geschenk der Berufung (14.08.08)

Am Vorabend von Maria Himmelfahrt haben die 5 bisherigen Novizen Frater Nikodemus Betsch, Frater Serverin Wurdack, Frater Kilian Müller, Frater Coelestin Nebel und Frater Otto Rothammer die Zeitlichen Gelübde abgelegt; zugleich wurden 3 Männer als Novizen eingekleidet. Obwohl die Feier nur im Rahmen der Mitbrüder und der näheren Verwandten stattfand, mussten wir sie statt im Kapitelsaal in der Abteikirche abhalten. Es ist schön, dass unsere Gemeinschaft weiterhin wächst und sind dankbar für das Geschenk der Berufung, das Gott auf oft wunderbare und unerwartete Weise schenkt. In den letzten 4 Jahren sind 20 junge Männer bei uns eingetreten, davon sind 19 geblieben. Foto: Abt Gregor und P. Prior Christian sind ein bisschen versteckt hinter der Schar der 5 Neuprofessen und der 3 Novizen.