Dank an die Pfadfinderinnen aus Versailles (29.07.15.)

Die Jungbibliothekare Frater Florian (rechts) und Frater Stanislaus (links) sind glücklich, denn für 1 Woche waren 20 Pfadfinderinnen aus Versailles in unserer neuen Studienbibliothek höchst effizient im Einsatz. Die Mädchen, Alter zwischen 17-22 Jahre, haben Bücher geschleppt, Signatur-Etiketten geklebt und dabei gesungen und Freude verbreitet. Darüber hinaus haben Sie in der Buchbinderei geholfen, im Garten der hochschule und beim Kirchenputz. Jeden Tag 7 Stunden Arbeit gegen freie Kost und Logis. Sie haben uns das von sich aus angeboten, nachdem sie von Bratislava zu Fuß nach Heiligenkreuz getrampt waren. Wir sind sehr dankbar und werden die Pfadfinderinnen ins Gebet einschließen! Vergelt’s Gott!