Dank an die Feuerwehr! (25.05.08)

Im Jahr 2002 fand eine große Feuerwehrübung im Stift statt, an der die größten Feuerwehren Niederösterreichs teilnahmen. Das Ergebnis war vernichtend und die entsprechenden Vorschriften streng: Sofort wurden überall in den riesigen Dachstühlen Feuermauern aufgestellt; vor allem aber musste das Wasserproblem gelöst werden, denn nach dem „Wasser Marsch“ gab es damals nur für 3 Minuten Wasser… Anstelle den Sattelbach aufzustauen, entschied sich der Herr Abt Gott sei Dank dafür, im Klausurgarten einen Löschteich anlegen zu lassen, das war erst 2007. Am 6. Juni 2008 wird nun wieder eine Feuerwehrübung der Feuerwehr Heiligenkreuz stattfinden, diesmal beim neuen Löschteich. Der hat sich inzwischen zu einem Frosch- und Schlangenparadies entwickelt. Der nächtliche Froschlärm erreicht oft einen nicht-klösterlichen Lärmpegel, aber Natur ist eben Natur. Eine andere Form von „Music for Paradise“… Foto: Die Frösche sind, wie man sieht, wertvolle Laubfrösche…