Christi Himmelfahrt ist Firmung durch Abt Gregor (17.05.09).

Noch vor 20 Jahren kamen 200 Firmlinge, jetzt sind es so um die 40 bis 50, aber dafür ist es umso schöner und feierlicher. Zu Christi-Himmelfahrt um 9.30 Uhr wird Abt Gregor wieder die feierliche Firmungsmesse halten und die Firmung an junge (und so manche ältere) Christen spenden. Jeder kann kommen. Notwendig ist dazu, dass man die Firmkarte seiner Pfarre hat, in der bestätigt wird, dass man auf die Firmung vorbereitet ist. Notwendig ist es nicht, aber zur Sicherheit wäre der Zeremoniär dankbar, wenn ihm die Firmlinge, die kommen wollen, vorher ein kurzes Email schreiben (genügt: Ich XY komme zu Christi-himmelfahrt zur Firmung. Punkt), an: pkw@stift-heiligenkreuz.at, damit wir die Plätze besser vorbereiten und einteilen können. Nach der Firmung lässt sich Abt Gregor natürlich mit jeder jungen Dame und jedem jungen Herrn, der vom Heiligen Geist gesalbt wurde, fotografieren. Foto: Abt Gregor mit Firmling Andreas bei der Firmung 2008.