Bewegendes Zeugnis von Andreas Schutti bei der Jugendvigil (04.11.2017)

Gestern Abend war die Kreuzkirche zur Jugendvigil so überfüllt wie selten. Andreas Schutti, einstmals millionenschwerer Betreiber der Nachtschicht-Kette und gefeierter internationaler „Discokönig“ gab uns ein Lebenszeugnis: vom hohen Ross in Gottes Arme. Seine Geschichte erzählte er anhand des Gleichnisses vom verlorenen Sohn. Er war ganz oben und dann ganz unten bevor er aufbrach und zu Gott nach Hause kehrte! Beeindruckend und stark wie Gott im Leben der Menschen wirkt! Andreas hatte alles und doch nichts, dann begegnete ihm Jesus Christus!
Foto: Andreas Schutti erzählte uns vom Wirken Gottes in seinem Leben.