Bewegende Abschiedsvorlesung von Alfred Hierold (19.12.2017)

Im Rahmen der „7 über 7“-Vortragsreihe an der Hochschule Heiligenkreuz hielt gestern Abend Prof. Dr. Alfred Hierold unter dem Titel „Leben mit dem Recht in der heutigen Kirche“ seine Abschiedsvorlesung. Prof. Hierold war 1992-2000 Rektor der Universität Bamberg, aber auch immer mit der Hochschule Heiligenkreuz eng verbunden. Seit 1983 lehrte er in Heiligenkreuz Kirchenrecht und formte mit seinen lebendigen, praxisbezogenen, theologisch durchdachten und inhaltsreichen Vorlesungen mehrere Generationen. Die Hochschule Heiligenkreuz verdankt Alfred Hierold in vielfacher Hinsicht sehr viel! Gegen Ende seiner bewegenden und mit autobiographischen Bezügen gehaltenen Vorlesung sagte er gestern etwas, das uns alle sehr bewegt hat: „Heiligenkreuz ist mir eine geistige und geistliche Heimat geworden.“ – Die Vorlesung kann man auf unserer Facebook Seite anschauen! Danke, lieber Prof. Hierold und immer willkommen bei uns in Heiligenkreuz!
Foto: Dankbares Gruppenfoto mit Prof. Alfred Hierold, dem Wiener Kirchenrechtler Ludger Müller, der jetzt Kirchenrecht an der Hochschule lehrt, Abt Maximilian, Vizerektor Pater Alkuin, Forschungsdekan Pater Wolfgang, Direktor Martin Leitner, Pater Martin, der auch Kirchenrecht lehrt und Pater Johannes Paul.