Besonders interessanter Radio-Beitrag über den Gregorianischen Choral (25.06.2018)

Der Gregorianische Choral wird als gesungenes Gebet bei uns im Stift Heiligenkreuz in der Liturgie sehr gepflegt. Immer mehr Menschen kommen um bei unserem Chorgebet dabei zu sein und sich von dieser geistlichen Musik berühren zu lassen. Melodien drücken mehr aus als Worte. Diese heilige Musik – so hat es die heilige Hildegard von Bingen einmal formuliert – bewegt das Harte in den Seelen der Menschen. Die Radio-Journalistin Elke Worg hat für den Bayrischen Rundfunk unter dem Titel ‚Mehr als Musik zum Chillen‘ einen besonders interessanten Beitrag über die Geschichte, die spirituelle Bedeutung und die Praxis des Chorals gestaltet – mit vielen unterschiedlichen Tonbeispielen. Auch wir kommen darin kurz vor. Das ganze ist eine sehr fundierte Einführung in den Choral aus unterschiedlichen Perspektiven geworden. Hier kann man den Beitrag anhören – eine Empfehlung!
Foto: der gregorianische Choral ist Musik, die zu Gott führt!