Berufungen für Stiepel (27.10.08).

Erfreuliche Nachrichten kommen aus unserem Opens external link in new windowPriorat Stiepel, dort gibt es eine Reihe von Kandidaten. Nicht nur der junge philippinische Priester Bernaldo Chumacera, der gleichsam beim Weltjugendtag 2005 in Köln mit seinem Herzen am Zisterzienserorden "hängengeblieben" ist, sondern auch der frischpromovierte Philosophiestudent Thorsten Gubatz befinden sich derzeit in der Kandidatur. Für STiepel bedeutet das Hoffnung und neue Dynamik. Thorsten hilft P. Prior Maximilian, wie das Foto zeigt, beim Apostolat der Öffentlichkeitsarbeit. Die "Stiepeler Kloster-Nachrichten" sind ein umfangreiches und niveauvolles Informationsblatt, dass regelmäßig an über 3000 Adressaten verschickt wird. Foto: P. Prior Maximilian und Kandidat Thorsten Gubatz bei der Redaktion der neuesten Ausgabe der Stiepeler Nachrichten.