Bernhardsnovene mit der Bitte um geistliche Berufungen (12.08.2018)

Die neun Tage hin zum Hochfest unseres Ordensvaters des heiligen Bernhard von Clairvaux († 1153) beten wir jeden Tag nach der Non beim Bernhardsaltar die Novene zum heiligen Bernhard. Darin bitten wir Gott auf die Fürsprache des heiligen Bernhard um Priester- und Ordensberufungen. Jesus sagt ja: „Die Ernte ist groß, aber es gibt nur wenig Arbeiter. Bittet also den Herrn der Ernte, Arbeiter für seine Ernte auszusenden!“ (Mt 9,37-38) Um geistliche Berufungen muss man beten. Der heilige Bernhard hat zu seinen Lebzeiten sehr, sehr viele junge Menschen für ein Leben in der engeren Nachfolge Jesu begeistert und wird deshalb als Förderer geistlicher Berufungen und Erneuerer des klösterlichen Lebens verehrt und angerufen. Bitte beten Sie in diesen Tagen mit uns um einen neuen Frühling der Berufungen.
Foto: heiliger Bernhard, du Patron für geistliche Berufungen, bitte für uns!