Ben Becker macht Werbung für "Die Bibel – eine gesprochene Symphonie" (05.12.09)

am 4. 12. war der deutsche Schauspieler Ben Becker in Wien im Heiligenkreuzerhof, um Werbung für sein Opens external link in new window"Bibliodrama" im Februar in Wien zu machen. Hofmeister Arnold Link begrüßte den prominenten Gast, der ja in Österreich auch deshalb bekannt ist, weil er im Salzburger Jedermann den "Tod" spielt. Eine Rolle, die ihn auch selber sehr herausfordert… Interessant war das Gespräch mit Pater Karl, das für das ATV-Fernsehen in der Kapelle aufgenommen wurde, denn Ben Becker ist ein noch suchender Mensch. Jedenfalls: Mit seiner sonoren Stimme interpretiert er die Heilige Schrift wirklich so, dass das Mysterium des Wortes Gottes einem packt und betroffen macht. Heute, wo alles im platten Materialismus verdämmert, scheint es uns Mönchen, die wir gleichsam vom Worte Gottes leben, bemerkenswert, wenn ein Künstler die Heilige Schrift im Raum des Dramas verkündet. Foto: Ben Becker mit Hofmeister Arnold Link im Heiligenkreuzerhof.