TV-Beitrag über die Ostung unserer Abteikirche(15.04.2017)

Dass der Bau unserer Kirche sich am Verlauf der Sonne orientiert, wussten wir schon immer. In der Früh, während der Heiligen Messe geht die Sonne auf und lässt durch die Ostfenster den ganzen Raum hell werden. Wenn die Sonne am Abend im Westen untergeht, dann leuchtet sie durch die drei Westfenster. Erwin Reidinger hat das alles ganz genau erforscht und festgestellt, dass der Sonnenlauf von Palmsonntag und von Ostersonntag 1133 – unserem Gründungsjahr, das damit auch bewiesen ist – maßgeblich für den Bau der Kirche war. Ein schöner TV-Beitrag hat das jetzt aufbereitet und auch die spirituelle Bedeutung des Lichtes wird angesprochen.
Foto: starke Lichtsymbolik in unserer Abteikirche.