Babenbergergrab im Kapitelsaal wird wieder geschlossen (31.07.12.)

Auf Bitten des Stiftes Klosterneuburg wurde ja vor vielen Wochen eines der Babenbergergräber im Kapitelsaal geöffnet. Jetzt sind die Untersuchungen abgeschlossen. Die Ergebnisse sind uns selbst noch nicht bekannt, die Archäologen und Historiker werden uns aber sicher informieren. Wir freuen uns, dass der Kapitelsaal, in dem ja das älteste Herrschergeschlecht Österreichs begraben liegt, wieder verwendbar ist. Wir brauchen diesen mittelalterlichen Versammlungsraum ja demnächst, denn dort werden die 5 neuen Novizen eingekleidet werden. Foto: Die Seelen unserer verstorbenen Stifter und Wohltäter mögen durch Gottes Barmherzigkeit ruhen in Frieden.