Auch Mönche dürfen mal Ferien machen! (16.07.10)

Obwohl wir doch noch täglich zu allen Gebeten so ca. 30 Mönche sind, merkt man doch, dass fast ein Drittel derzeit in Ferien ist. Noch dazu kommen die Turbulenzen, dass der Prior Abt in Stift Rein geworden ist, der neue Prior P. Simeon sich erst einarbeiten muss und noch kein Subprior und auch sonst keine Offizialen ernannt worden sind. Aber wir schaffen das, denn das Chorgebet halten wir ja treu. – Ferien sind sehr notwendig, um neue Kraft zu schöpfen. Vor der Abfahrt in die Ferien erbitten wir deshalb von den Oberen Gottes Segen, wenn kein Oberer vorhanden ist, dann eben von einem Priester. "An Gottes Segen ist alles gelegen." Wir wünschen auch allen Homepage-Leserinnen und -Lesern eine gute Zeit der Erholung und Erneuerung. Foto: Reisesegen für zwei Mitbrüder, die in die Ferien abfahren.