Auch heuer gibt es wieder „Silvester alternativ“ (16.12.15.)

Das Programm für Weihnachten findet sich schon auf dieser Homepage. Danach geht es bei uns weiter mit „Silvester-Jugendtagen“ von 29.12. bis 1.1. Heute haben wir eine lustige Spende bekommen von einer Baufirma: Silvester-Raketen für „Silvester alternativ“. Darum weisen wir jetzt schon darauf hin, dass wir auch heuer wieder betend und singend in das Neue Jahr gehen wollen. Am Silvesterabend ist ab 21 Uhr Lobpreis, um 22.30 Uhr Heilige Messe von Jugendlichen gestaltet, um Mitternacht gibt Abt Maximilian dann den Segen. Radio Maria wird die Heilige Messe wieder übertragen. Und dann gibt es eben um Mitternacht, wenn alle vor dem Kloster Donauwalzer tanzen, auch ein kleines Feuerwerk. Danach Gulaschsuppe im Kellerstüberl, denn nach frommen Werken muss man sich stärken. Foto: Das originelle Geschenk erweckt jetzt schon Vorfreude auf „Silvester alternativ“.