Archiv 2022

Aktuelles:


Verstärkung im Klosterladen (26.11.2002)

Unser Klosterladen im Stiftshof bietet Souvenirs, Klosterprodukte, Weine, Spezialitäten, Bücher, Devotionalien und vieles mehr an. Da ist gute und freundliche Beratung gefragt. Seit einiger Zeit wird das Team durch Pater Stephan verstärkt - ein Mönch im Klosterladen,...
Unser Klosterladen im Stiftshof bietet Souvenirs, Klosterprodukte, Weine, Spezialitäten, Bücher, Devotionalien und vieles mehr an. Da ist gute und freundliche Beratung gefragt. Seit einiger Zeit wird das Team durch Pater Stephan verstärkt - ein Mönch im Klosterladen, das freut die Kunden besonders. Foto: Klosterladenchefin Brigitte Lindbichler freut sich über den neuen Mitarbeiter - Pater Stephan bringt schon kaufmännische Erfahrung mit.

Abt em. Gerhard feiert ‘Gnadenjubiläum’ (25.11.2022)

Am Mittwoch waren es 70 Jahre, dass unser Abt em. Gerhard Hradil zum Priester geweiht wurde. Gemeinsam haben wir sein 'Gnadenjubiläum' gefeiert und ihm für sein treues Zeugnis gedankt! Foto: unter den Gratulanten waren auch sein Bruder Hans Hradil, Franziska Wurdak, Herr...
Am Mittwoch waren es 70 Jahre, dass unser Abt em. Gerhard Hradil zum Priester geweiht wurde. Gemeinsam haben wir sein 'Gnadenjubiläum' gefeiert und ihm für sein treues Zeugnis gedankt! Foto: unter den Gratulanten waren auch sein Bruder Hans Hradil, Franziska Wurdak, Herr Jean Pierre und Abt Maximilian.

Öffentliche Vorlesung von Dr. Johannes Hartl am 15.-16. Dezember (25.10.2022)

Von 15.-16. Dezember 2022 hält der bekannte Theologe, Autor und Gebetshausgründer Dr. Johannes Hartl in Heiligenkreuz mehrere öffentliche Vorlesungen mit dem Titel 'Spiritualität im 21. Jahrhundert'. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Hier alle Informationen....
Von 15.-16. Dezember 2022 hält der bekannte Theologe, Autor und Gebetshausgründer Dr. Johannes Hartl in Heiligenkreuz mehrere öffentliche Vorlesungen mit dem Titel 'Spiritualität im 21. Jahrhundert'. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Hier alle Informationen. Bitte bald anmelden!

Ein “Fest des Dankes”! (24.11.2022)

Am Donnerstag, 08. Dezember feiern wir ein "Fest des Dankes". Herzliche Einladung. Beginn ist um 16 Uhr im Kaisersaal. Wir sagen 'Danke': Prof. Pater Dr. Wolfgang Buchmüller für sein Wirken als Rektor der Hochschule Heiligenkreuz. Wir sagen 'Danke': Forschungsdekan Univ.-Prof....
Am Donnerstag, 08. Dezember feiern wir ein "Fest des Dankes". Herzliche Einladung. Beginn ist um 16 Uhr im Kaisersaal. Wir sagen 'Danke': Prof. Pater Dr. Wolfgang Buchmüller für sein Wirken als Rektor der Hochschule Heiligenkreuz. Wir sagen 'Danke': Forschungsdekan Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Klausnitzer und Studiendekan Doz. Msgr. Dr. Rupert Stadler - die beiden werden im Rahmen des Festaktes als Familiare des Zisterzienserordens aufgenommen. Im Anschluss an das Fest ist die Vesper! Hier die Einladung.

Pater Karl besucht Pakistan (23.11.2022)

Unser Mitbruder Pater Karl, Nationaldirektor von Missio Österreich, ist in diesen Tagen in Pakistan. Auf Facebook berichtet er jeden Tag über die Begegnungen und Erlebnisse: es gibt in Pakistan viele Christen, die Kirchen sind voll. "1,2 Prozent sind katholische Christen,...
Unser Mitbruder Pater Karl, Nationaldirektor von Missio Österreich, ist in diesen Tagen in Pakistan. Auf Facebook berichtet er jeden Tag über die Begegnungen und Erlebnisse: es gibt in Pakistan viele Christen, die Kirchen sind voll. "1,2 Prozent sind katholische Christen, eine bedrängte aber glaubensstarke Minderheit!" Die Christen sind immer wieder von Gewalt und Verfolgung bedroht. Pater Karl: "Wir müssen mehr für die Christen in Pakistan tun!" Foto: In Lahore gab es am 15. März 2015 ein islamistisches Selbstmordattentat, tausend Christen waren in der Kirche. Der 20-jährige Akash Bashir stoppte den Attentäter: „Ich weiß, dass ich sterben werde, aber ich lasse Dich nicht durch!“ Der IS-Terrorist zündete, während Akash ihn zu Boden riss. „Nur“ 14 Christen starben, hunderte wurden gerettet. Die Bilder zeigen die 14 Märtyrer von Lahore.

Läuten zu Ehren des Herrn (22.11.2022)

Bei unserer Konventmesse wird zur Elevation von Leib und Blut Christi die 'Wandlungsglocke' geläutet. Diese auf dem Dach angebrachte Glocke muss über ein mehrere Meter hohes Seil in Bewegung gesetzt werden - das ist gar nicht so leicht, wie es auf den ersten Blick scheinen...
Bei unserer Konventmesse wird zur Elevation von Leib und Blut Christi die 'Wandlungsglocke' geläutet. Diese auf dem Dach angebrachte Glocke muss über ein mehrere Meter hohes Seil in Bewegung gesetzt werden - das ist gar nicht so leicht, wie es auf den ersten Blick scheinen mag. Daher hat Frater Clemens Maria den Kandidaten Martin und Marco eine Einschulung ins Wandlungsglockenläuten gegeben.

Chorgebet ist wieder in der Bernardikapelle! (21.11.2022)

So wie jedes Jahr, wenn es kalt wird, sind wir jetzt wieder mit unserem täglichen Chorgebet in der kleineren, aber beheizbaren Bernardikapelle! Besucher sind natürlich willkommen, größere Gruppen sollen sich aber bitte rechtzeitig beim Gastmeister melden! Hier ist der...
So wie jedes Jahr, wenn es kalt wird, sind wir jetzt wieder mit unserem täglichen Chorgebet in der kleineren, aber beheizbaren Bernardikapelle! Besucher sind natürlich willkommen, größere Gruppen sollen sich aber bitte rechtzeitig beim Gastmeister melden! Hier ist der Link zum Livestream in die Bernardikapelle.

Vortragsreihe ‘Sieben über Sieben’ geht ins nächste Semester (06.11.2022)

Die Vortragsreihe 'Sieben über Sieben' der Hochschule ist öffentlich. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Die Vorträge finden nach der Montagsmesse um 19.15 Uhr im Bernhardinum der Hochschule statt. Hier alle Infos und hier die Termine: 28. November 2022:...
Die Vortragsreihe 'Sieben über Sieben' der Hochschule ist öffentlich. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Die Vorträge finden nach der Montagsmesse um 19.15 Uhr im Bernhardinum der Hochschule statt. Hier alle Infos und hier die Termine:
  • 28. November 2022: Msgr. Prof. Dr. Stefan Heid (Rom), Modell Hauskirche? Auf der Spurensuche nach privaten Gottesdienstfeiern in der Frühen Kirche
  • 05. Dezember 2022: Prof. Dr. Stefan Mückl (Rom), Alles was recht ist? Der 'synodale Weg' in Deutschland und das Kirchenrecht
  • 12. Dezember 2022: Pater DDr. Dominikus Kraschl OFM (Salzburg), 'Wenn Gott nicht existiert, dann ist alles erlaubt' (F.M Dostojewski) - oder etwa doch nicht? Zum strittigen Zusammenhang von Gott und Moral im Licht der neueren Diskussion um das moralische Argument
  • 09. Jänner 2023: Univ.-Prof. Dr. Ludger Schwienhorst-Schönberger (Wien), Ex oriente lux? Joseph Razinger / Benedikt XVI. und die 'mystischen Religionen Asiens'
  • 30. Jänner 2023: Dr. Andreas Schmidt (München), Die Freundschaft mit Christus als Mitte zölibatären Lebens

Seminardirektor wird Krimiautor (18.11.2022)

Direktor Martin Leitner ist nicht nur Direktor des Priesterseminars Leopoldinum, sondern jetzt auch Krimiautor. In seinen beiden Krimikomödien 'Adventmord' und 'Weihnachtsgeld' lässt er den Pfarrer und Krimi-Fan Josef Urbanyi zwei knifflige Fälle lösen. Spannend und...
Direktor Martin Leitner ist nicht nur Direktor des Priesterseminars Leopoldinum, sondern jetzt auch Krimiautor. In seinen beiden Krimikomödien 'Adventmord' und 'Weihnachtsgeld' lässt er den Pfarrer und Krimi-Fan Josef Urbanyi zwei knifflige Fälle lösen. Spannend und unterhaltsam. Weitere Infos dazu hier.

Ein berührendes Primizgeschenk (16.11.2022)

Pater Leopold hat im September seine Heimatprimiz in St. Lorenzen gefeiert. Diese Gemeinde wird von unserer Gemeinschaft betreut. Pfarrer ist Pater Markus Gebhard. Maria Heinfellner, eine Frau aus der Pfarre, hat für Pater Leopold jetzt zur Erinnerung ein wunderschönes...
Pater Leopold hat im September seine Heimatprimiz in St. Lorenzen gefeiert. Diese Gemeinde wird von unserer Gemeinschaft betreut. Pfarrer ist Pater Markus Gebhard. Maria Heinfellner, eine Frau aus der Pfarre, hat für Pater Leopold jetzt zur Erinnerung ein wunderschönes Bild von der Pfarrkirche St. Lorenzen gemalt. Pater Markus hat es seinem "Pfarrkind" übergeben - ein sehr persönliches Primizgeschenk!

1 2 3 4 32

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr

Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Täglich geöffnet!

Besuchen Sie uns in Heiligenkreuz

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Einschränkungen!

Klosterbesichtigung mit Audio Guide:

Montag bis Samstag: 09:00 – 11:30 Uhr (letzter Einlass 10:30 Uhr), 14:00 – 17:15 Uhr (letzter Einlass 16:30 Uhr)

Sonn- und Feiertage: 14:00 – 17:15 Uhr (letzter Einlass 16:30 Uhr)

 

Sonntag und Feiertag Vormittags keine Besichtigung.

 

Unsere Kirche ist ein Haus Gottes. Während liturgischer Feiern (Beerdigungen, Hochzeiten, …) sind Sakristei und Kirche nicht zu besichtigen. Informationen erhalten Sie an der Pforte.

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigilien


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

DEZ
06
 13:00

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

06.Dez.2022 (Di)

DEZ
08
 09:30

Hochfest der Unbefleckten Empfängnis Mariens

9.30 Uhr - Pontifikalamt

08.Dez.2022 (Do)

DEZ
08
 16:00

Fest des Dankes

Im Kaisersaal - wir danken Pater Wolfgang Buchmüller, Wolfgang Klausnitzer und Rupert Stadler. Infos hier.

08.Dez.2022 (Do)

DEZ
10

Großer Heiligenkreuzer Adventklostermarkt

10.Dez.2022 (Sa)

DEZ
12
 18:00

Montagsmesse in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

12.Dez.2022 (Mo)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterbesichtigung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft