Archiv 2020

Aktuelles:


Wertvolle Impulse für die Caritas (20.07.2020)

Die Caritas, die Nächstenliebe macht die Liebe Gottes zu den Menschen, vor allem zu denen, die am Rand stehen, benachteiligt oder arm sind, erfahrbar. Die liebende Sorge um die Menschen kommt aus der Mitte der Kirche. Pater Kosmas, Pfarrer in Muthmannsdorf und Maiersdorf...
Die Caritas, die Nächstenliebe macht die Liebe Gottes zu den Menschen, vor allem zu denen, die am Rand stehen, benachteiligt oder arm sind, erfahrbar. Die liebende Sorge um die Menschen kommt aus der Mitte der Kirche. Pater Kosmas, Pfarrer in Muthmannsdorf und Maiersdorf gibt für die Mitarbeiter der Caritas regelmäßig Glaubensimpulse. Hier kann man sich diese Impulse ansehen und durchlesen. Foto: Pater Kosmas (re.) mit Frater Niklaus und seinem Hund Koko.

Vier Corona-Verdachtsfälle im Stift Heiligenkreuz (18.07.2020)

Derzeit kursieren Medienberichte über Corona-Verdachtsfälle im Stift Heiligenkreuz. Hier die Fakten: Am Freitag, 10. Juli 2020 hatten wir Besuch von zwei Personen aus der Slowakei. Am Donnerstag, 16. Juli erhielten wir die Information, dass eine dieser Personen positiv...
Derzeit kursieren Medienberichte über Corona-Verdachtsfälle im Stift Heiligenkreuz. Hier die Fakten: Am Freitag, 10. Juli 2020 hatten wir Besuch von zwei Personen aus der Slowakei. Am Donnerstag, 16. Juli erhielten wir die Information, dass eine dieser Personen positiv auf Corona getestet wurde. Seit diesem Tag befinden sich Abt Maximilian Heim und drei weitere Mönche, die im Stift Heiligenkreuz wohnen und engeren Kontakt mit den Besuchern hatten, sowie ein Mönch, der die Gruppe begleitet hat, aber nicht in Heiligenkreuz, sondern in Trumau wohnhaft ist, in Quarantäne. Der Mönch, der in Trumau wohnt, wurde positiv auf Corona getestet, hat Gott sei Dank keine schweren Symptome und ist in Trumau in Quarantäne. Die vier Mönche, die bei uns im Haus sind und unter Quarantäne sind, zeigen keinerlei Symptome. Diese vier sind bereits getestet worden. Wir erwarten die Testergebnisse am Dienstag und werden über das Ergebnis umgehend informieren. Das heißt: Derzeit gibt es im Stift Heiligenkreuz keinen positiven Coronafall und keinen Mönch mit Symptomen. Vier Mönche sind in Absonderung. Ein Mönch, der in Trumau wohnt, ist positiv getestet worden und befindet sich in Trumau in Quarantäne. Wir sind in enger Abstimmung mit dem Bezirksgesundheitsamt Baden und halten alle vorgeschriebenen und empfohlenen Maßnahmen. Derzeit gibt es keinen Anlass den ohnehin sehr eingeschränkten Führungsbetrieb weiter einzuschränken. Wir halten uns hier an die behördlichen Vorgaben. Generell gelten bei uns weiterhin alle empfohlenen Abstands- und Hygenieregeln. Innerhalb der Gemeinschaft wurden im Chorgebet und bei Tisch die Abstände noch einmal erhöht.

Urlaubsgrüße aus den steirischen Bergen (17.07.2020)

Sommerzeit ist Ferienzeit. Abt Maximilian hat vor einiger Zeit gemeinsam mit unseren Novizen Frater Korbinian und Frater Anastasius und den Kandidaten Alexander, David und David einige Urlaubstage im steirischen Wasserberg verbracht. Neben Ausflügen standen auch Bergwanderungen...
Sommerzeit ist Ferienzeit. Abt Maximilian hat vor einiger Zeit gemeinsam mit unseren Novizen Frater Korbinian und Frater Anastasius und den Kandidaten Alexander, David und David einige Urlaubstage im steirischen Wasserberg verbracht. Neben Ausflügen standen auch Bergwanderungen auf dem Programm. Sie schickten uns allen mit diesem Foto frohe Urlaubsgrüße! Gute Erholung!

Äbtliches Gipfeltreffen in der Abtei Seckau (16.07.2020)

Am 11. Juli 2020, dem Hochfest des heiligen Benedikt, hat Diözesanbischof Dr. Wilhelm Krautwaschl Abt Johannes Fragner in der Abtei Seckau in der Steiermark die Abtsbenediktion erteilt. Unser Abt Maximilian war mit einigen Mitbrüdern bei der Feier dabei. Im Anschluss gab...
Am 11. Juli 2020, dem Hochfest des heiligen Benedikt, hat Diözesanbischof Dr. Wilhelm Krautwaschl Abt Johannes Fragner in der Abtei Seckau in der Steiermark die Abtsbenediktion erteilt. Unser Abt Maximilian war mit einigen Mitbrüdern bei der Feier dabei. Im Anschluss gab es viele schöne und herzliche Begegnungen. Hier sieht man unseren Abt mit Erzabt Korbinian Birnbacher von St. Peter in Salzburg, Äbtissin Petra Articus von den Zisterzienserinnen in Seligenthal und dem neuen Seckauer Abt Johannes Fragner. Gott segne den neuen Abt von Seckau und die Gemeinschaft der Benediktiner dort!

Darf mein Hund ins Kloster? (16.07.2020)

Immer wieder bekommen wir die Frage gestellt: "Darf mein Hund bei der Führung durch das Kloster mitkommen?" Tiere sind Geschöpfe Gottes. Wir haben Hunde daher sehr gerne. Hunde sind bei uns grundsätzlich erlaubt und haben Zugang zum äußern und inneren Stiftshof. Sie...
Immer wieder bekommen wir die Frage gestellt: "Darf mein Hund bei der Führung durch das Kloster mitkommen?" Tiere sind Geschöpfe Gottes. Wir haben Hunde daher sehr gerne. Hunde sind bei uns grundsätzlich erlaubt und haben Zugang zum äußern und inneren Stiftshof. Sie müssen aber zumindest an der Leine geführt werden, Beißkorb ist empfohlen. In den Klosterinnenbereich dürfen sie aber nicht, sondern – z.B. im Rahmen einer Führung oder Mitfeiern der Liturgie – müssen Hunde draußen warten. Anders verhält es sich klarerweise bei Funktionshunden, wie zum Beispiel Blindenhunden, die dürfen ihren Halter selbstverständlich überallhin begleiten. Foto: Pater Antonius mit Lilly und Benno, den Hunden der Familie von unserem Pater Lazarus.

Wir wünschen einen erholsamen Sommer! (14.07.2020)

Im ganzen Land haben die Sommerferien für Schüler und Studenten begonnen. Und auch alle anderen nehmen sich in diesen Tagen Urlaub und Zeit für Erholung. Das ist wichtig. Auch wenn in diesem Jahr weite Reisen wohl kaum möglich sein werden: Wir wünschen allen, die mit...
Im ganzen Land haben die Sommerferien für Schüler und Studenten begonnen. Und auch alle anderen nehmen sich in diesen Tagen Urlaub und Zeit für Erholung. Das ist wichtig. Auch wenn in diesem Jahr weite Reisen wohl kaum möglich sein werden: Wir wünschen allen, die mit uns verbunden sind gute, erholsame und gesegnete freie Zeit in Gottes Schöpfung, mit Freunden und Familie. Einen wunderschönen Sommer!

Unser Kloster ist ein Lebensraum für Gottes Schöpfung (12.07.2020)

Auch Tiere sind Geschöpfe Gottes. Daher verdienen auch die Tiere unsere Achtung und Liebe. Viele Heilige haben ein Beispiel großer Tierliebe gegeben. Unsere historische Klosteranlage ist ein Lebensraum für viele Tierarten. Besonders Vögel finden bei uns gute Gelegenheiten...
Auch Tiere sind Geschöpfe Gottes. Daher verdienen auch die Tiere unsere Achtung und Liebe. Viele Heilige haben ein Beispiel großer Tierliebe gegeben. Unsere historische Klosteranlage ist ein Lebensraum für viele Tierarten. Besonders Vögel finden bei uns gute Gelegenheiten für Nestbau und Aufzucht der Jungen. Hier hat Vogel das Nest für seine Jungen direkt unter einem Abschlussstein an der Decke des Kreuzgangs erbaut. Wer denkt da nicht an das Psalmwort: "Auch der Sperling fand ein Haus und die Schwalbe ein Nest, wohin sie ihre Jungen gelegt hat - deine Altäre, Herr der Heerscharen, mein Gott und mein König!" (Psalm 84,4) Bei dem Vogel dürfte es sich im Übrigen um einen Hausrotschwanz handeln, eine Singvogleart aus der Familie der nischenbrütenden Fliegenschnäpper.

Freundlicher Smalltalk mit Alt-Politikern (11.07.2020)

Die ORF-Sendung "Dein Land, mein Land" begleitete Alt-Landeshauptmann Erwin Pröll und Alt-Bürgermeister Michael Häupl an die Stätten ihrer Kindheit, Jugend und ihres beruflichen Wirkens. Bei einem Spaziergang durch Dürnstein trafen sie unseren Pater Ägidius, der gerade...
Die ORF-Sendung "Dein Land, mein Land" begleitete Alt-Landeshauptmann Erwin Pröll und Alt-Bürgermeister Michael Häupl an die Stätten ihrer Kindheit, Jugend und ihres beruflichen Wirkens. Bei einem Spaziergang durch Dürnstein trafen sie unseren Pater Ägidius, der gerade mit zwei Priesterfreunden dort war. Die Begegnung und das Gespräch ist hier ab Minute 57:40 zu sehen. Schön, dass die beiden unseren Abt Maximilian und Altabt Gregor ausdrücklich grüßen ließen. Wir grüßen freudig zurück! Foto: Herzliche Begegnung in Dürnstein - Screenschot ORF.

Besuch aus Trumau (11.07.2020)

Dir Pfarre Trumau wird von unserer Gemeinschaft betreut. Pfarrer ist Pater Pio. In der Gemeinde gibt es auch die Thomas Morus Schule und das 'International Theological Institute Trumau'. Mit beiden Bildungeinrichtungen sind wir eng verbunden. Gestern waren gemeinsam mit...
Dir Pfarre Trumau wird von unserer Gemeinschaft betreut. Pfarrer ist Pater Pio. In der Gemeinde gibt es auch die Thomas Morus Schule und das 'International Theological Institute Trumau'. Mit beiden Bildungeinrichtungen sind wir eng verbunden. Gestern waren gemeinsam mit Pater Pio der griechisch-katholische Erzbischof von Košice Cyril Vasil, Archimandrit Jaroslav Lajčiak und Erzpriester Juraj Terek bei Abt Maximilian zu Besuch. Danke für den guten Austausch.

Noviziatsarbeit über die Zisterzienser in Ungarn vorgestellt (10.07.2020)

Für Frater Korbinian und Frater Anastasius neigt sich die Zeit des Noviziats dem Ende zu. Die zeitliche Profess ist für den 20. August geplant. Teil des einjährigen Noviziats ist es unter anderem eine Arbeit über ein Thema zu Geschichte, Gegenwart, Spiritualität oder...
Für Frater Korbinian und Frater Anastasius neigt sich die Zeit des Noviziats dem Ende zu. Die zeitliche Profess ist für den 20. August geplant. Teil des einjährigen Noviziats ist es unter anderem eine Arbeit über ein Thema zu Geschichte, Gegenwart, Spiritualität oder Liturgie unseres Ordens zu verfassen und diese der Gemeinschaft vorzustellen. Frater Anastasius hat gestern seine Arbeit über den Zisterzienserorden in Ungarn präsentiert. Sein Interesse für dieses Thema ist vor allem durch seinen Namenspatron, den seligen Pater Anastasius Janos Brenner, der im Geheimen Zisterzienser war, geweckt worden.

1 2 3 4 18

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr


Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Allgemeine Führungen:


Täglich geöffnet!

Wegen den Coronabeschränkungen gelten ab 29.05.2020 bis auf Weiteres:

Besichtigung durch eigenständige Begehung des Gastes mit kostenlosem Audioguide!

09:00 bis 10:30 (letzter Einlass 10:30)

14:00 bis 16:30 (letzter Einlass 16:30 Hinweis: retour 17:15)


Sonntag und Feiertag Vormittags keine Führung

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigilien


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

AUG
04
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

04.Aug.2020 (Di)

AUG
07
 20:15

Jugendvigil in der Kreuzkirche

07.Aug.2020 (Fr)

AUG
07
 23:30

„Mitternachtsmesse“ in der Kreuzkirche

07.Aug.2020 (Fr)

AUG
08
 20:15

Matutina Mariana

08.Aug.2020 (Sa)

AUG
08

Geistliche Sportwoche für junge Männer

bis 13. August 2020 – Geistliche Sportwoche für junge Männer. Training, Sport, Ausdauer, Gebet, Urlaub. Alle Infos hier.

08.Aug.2020 (Sa)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterführung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft