Archiv 2016

Aktuelles:


Danke für das schöne Weihnachtsgeschenk: ein Ältärchen für die Sakristei der Bernardikapelle (01.01.16.)

Die Sakristei der Bernardikapelle machte bisher eher den Eindruck einer zweckvollen Lagerhalle... Das hat sich seit zwei Wochen geändert, denn plötzlich haben wir eine wirklich schöne Sakristei. Warum? Dort wurde ein Altärchen aufgestellt, in dem zwei Kunstgegenstände,...
Die Sakristei der Bernardikapelle machte bisher eher den Eindruck einer zweckvollen Lagerhalle... Das hat sich seit zwei Wochen geändert, denn plötzlich haben wir eine wirklich schöne Sakristei. Warum? Dort wurde ein Altärchen aufgestellt, in dem zwei Kunstgegenstände, die uns geschenkt worden sind, miteinander kombiniert werden konnten: Der untere Teil, der Altar, ist ein Geschenk von Agnes Weiland aus Bonn. Der Aufsatz oben - die "Retabel" - wurde uns über Vermittlung von Pater Moses Hamm vom Ehepaar Mayerhofer aus München geschenkt. Der Herr Abt und Pater Moses hatten die Idee, beide Teile zu kombinieren. Unser Kunstkustos Pater Roman hat dann alles restaurieren und umsetzen lassen. Ergebnis: Die beiden Teile passen wunderbar zusammen! - Die Retabel ist eine neuzeitliche Kopie einer Retabel aus dem Dom von Conversano in Apulien. Die Originalbilder (Mitte: Geburt Christi, links: Andreas; rechts: Theodor) stammen von 1475 von Bartolomeo Vivarini aus Venedig. Foto: Die Spender freuen sich, denn auf diese Weise werden Altar und Aufsatz weiterhin für das Leben der Kirche zur Ehre Gottes verwendet und nicht als tote Gegenstände in irgendeinem Museum... Wir sagen Vergelts Gott!

Preis: 19,90 Euro (01.01.2016)

Die ersten Jahre der Ehe Die pastorale Herausforderung einer schönen und schwierigen Zeit Mit einem Geleitwort von Bischof DDr. Klaus Küng Herausgeber: Livio MelinaHardcoverFormat 14,5 x 22,5189 SeitenGewicht: 305 GrammBe&Be-Verlag: Heiligenkreuz 2016ISBN: 978-3-903118-08-9 ...

Die ersten Jahre der Ehe

Die pastorale Herausforderung einer schönen und schwierigen Zeit

Mit einem Geleitwort von Bischof DDr. Klaus Küng

Herausgeber: Livio Melina
Hardcover
Format 14,5 x 22,5
189 Seiten
Gewicht: 305 Gramm
Be&Be-Verlag: Heiligenkreuz 2016
ISBN: 978-3-903118-08-9

Die ersten Jahre der Ehe sind eine schöne aber auch schwierige Zeit. Trennung und Scheidung finden hauptsächlich zwischen dem fünften und siebten Ehejahr statt. In dieser sensiblen Phase müssen die Ehegatten lernen, das Zusammenleben zu strukturieren, Raum und Zeit miteinander und mit den Kindern zu teilen. In diesem Reifungsprozess können schwere Fehler passieren, deshalb brauchen die Paare gerade hier pastorale Begleitung. Die Beiträge des Buches stammen von ausgewiesenen Experten und Seelsorgern. Das Buch bietet zahlreiche praktische und spirituelle Anregungen, wie die Fundamente des Zusammenlebens in den ersten Ehejahren stabil und tragfähig gebaut werden können.

Prof. Dr. Livio Melina, geb. 1952, Priester seit 1980, war von 2006 bis 2016 Präsident des Päpstlichen Instituts Johannes Paul II. für Studien zu Ehe und Familie in Rom, hat zahlreiche Bücher zu Ehe und Familie verfasst, von denen mehrere ins Deutsche übersetzt sind.

Direkte und unkomplizierte Bestellung unter: bestellung(at)bebeverlag.at

Preis: 9,90 [A] (01.01.2016)

Die Hochschule Heiligenkreuz stellt sich vor Autor: Pater Karl WallnerEnglisch-Broschur108 Seiten29,5 x 21,0Be&Be-Verlag: Heiligenkreuz 2016ISBN 978-3-903118-00-3 Die 1133 gegründete Zisterzienserabtei Stift Heiligenkreuz erlebt ein erstaunliches Wachstum. Die Zahl der...

Die Hochschule Heiligenkreuz stellt sich vor

Autor: Pater Karl Wallner
Englisch-Broschur
108 Seiten
29,5 x 21,0
Be&Be-Verlag: Heiligenkreuz 2016
ISBN 978-3-903118-00-3
Die 1133 gegründete Zisterzienserabtei Stift Heiligenkreuz erlebt ein erstaunliches Wachstum. Die Zahl der Mönche ist in den letzten 20 Jahren von 40 auf 92 gestiegen. Ein Grund für den Boom ist die 1802 gegründete Hochschule und das 1975 in Heiligenkreuz angesiedelte Priesterseminar Leopoldinum. Die Zahl der Studierenden ist von 1999 bis 2016 von 62 auf 295 gestiegen, von denen sich 158 Studenten auf das Priestertum vorbereiten. Die 108-seitige Hochglanzbroschüre mit 243 farbigen Bildern stellt die Studien und das Leben an der "Philosophisch-Theologischen Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz" vor. Nach einem großzügigen Ausbau des Hochschulgebäudes stellt sich die "Studienlandschaft Heiligenkreuz" als ein bunter und moderner Campus dar, wo sich Studium und Spiritualität, Glaubensfreude und Kirchlichkeit, Weltoffenheit und kontemplative Gelassenheit miteinander verbinden. Der Rektor der Hochschule, Pater Karl Wallner, gibt einen Überblick über das, was die 3 Bereiche (Stift, Hochschule, Priesterseminar Leopoldinum) so faszinierend und attraktiv für Theologiestudierende macht. Das reich bebilderte Buch möchte zugleich den Ausbildungsverantwortlichen zeigen, was aus Heiligenkreuz in den letzten Jahren geworden ist.

Bestellung direkt unter bestellung@klosterladen-heiligenkreuz.at
____________________________________________________________

Preis: 14,90 Euro (01.01.2016)

Maria. Der andere Anfang Autorin: Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz 114 SeitenHardcover20,5 x 12,6Gewicht: 230gBe&Be-Verlag: Heiligenkreuz 2016ISBN 978-3-903118-13-3 Warum sich eine deutsche Philosophin am Beginn 21. Jahrhunderts über das Thema „Maria“ wagt, begründet...

Maria. Der andere Anfang

Autorin: Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz

114 Seiten
Hardcover
20,5 x 12,6
Gewicht: 230g
Be&Be-Verlag: Heiligenkreuz 2016
ISBN 978-3-903118-13-3

Warum sich eine deutsche Philosophin am Beginn 21. Jahrhunderts über das Thema „Maria“ wagt, begründet Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz so:

Zu seinem neunzigsten Geburtstag 1977 malte Marc Chagall ein Marienbild auf eine 2x3 Meter große Leinwand, ekstatisch, in viel Blau und Weiß. Le Monde schrieb, dieses Bild sei ein Gipfel abendländischer Malerei, eine Offenbarung mit den reinsten und sparsamsten Mitteln.
Das Gemälde sollte nicht in Privatbesitz verschwinden und auch nicht in einem Museum. „Ich habe es der mutterlosen Christenheit geschenkt“, sagte Chagall. Die „mutterlose Christenheit“ – 1800 Jahre lang hätte niemand diesen Satz verstanden. Weil es mittlerweile leider möglich ist, so zu reden, ist dieses Buch entstanden.

Direkte und unkomplizierte Bestellung unter: bestellung@klosterladen-heiligenkreuz.at



Ein gesegnetes Heiliges Jahr der Barmherzigkeit 2016! (01.01.2016)

Gottes Segen für das Jahr 2016! (01.01.16.) Mit dem Bild vom Barmherzigen Jesus, das 1934 von Eugeniusz Kazimirowski nach den Visionen der heiligen Schwester Faustina Kowalska gemalt worden ist, wünschen wir für das Jahr 2016 allen unseren Freunden den Segen Gottes! Möge...
Gottes Segen für das Jahr 2016! (01.01.16.) Mit dem Bild vom Barmherzigen Jesus, das 1934 von Eugeniusz Kazimirowski nach den Visionen der heiligen Schwester Faustina Kowalska gemalt worden ist, wünschen wir für das Jahr 2016 allen unseren Freunden den Segen Gottes! Möge 2016 unsere persönliche Beziehung zu Jesus Christus wachsen und wir seine Nähe in den Nöten und Sorgen, in den Freuden und Begegnungen, die vor uns liegen, spüren.

Intensive Silvester Jugendtage (01.01.16.)

An die 40 junge Leute haben an den Silvester-Jugendtagen teilgenommen. Frater Isaak und Pater Malachias haben ein intensives und schönes Programm gestaltet: von Lobpreis und Gebet über Winterwanderung nach Grub (Foto) bis hin zu verschiedenen Workshops (Buchbinden, Kraftsport,...
An die 40 junge Leute haben an den Silvester-Jugendtagen teilgenommen. Frater Isaak und Pater Malachias haben ein intensives und schönes Programm gestaltet: von Lobpreis und Gebet über Winterwanderung nach Grub (Foto) bis hin zu verschiedenen Workshops (Buchbinden, Kraftsport, Musik usw.) Die Silversternacht war dann besonders intensiv: nach einem Bunten Abend haben die jungen Leute ab 21 Uhr den Lobpreis und die Heilige Messe gestaltet. Die Kreuzkirche war gestopft voll. Um Mitternacht gab es dann den Donauwalzer, danach Gulaschsuppe und Sekt im Kellerstüberl. So sind wir mit Gebet ins Neue Jahr gegangen, und haben doch auch fröhlich gefeiert... Das war ein schönes "Silvester ALTERNATIV"

Europa eine Seele geben (01.01.2016)

Herausgeber: Wolfgang Buchmüller / Hanna-Barbara Gerl-FalkovitzHardcoverFormat 14,5 x 22,5469 SeitenGewicht: 486 GrammBe&Be-Verlag: Heiligenkreuz 2016ISBN: 978-3-903118-05-8 Mit dem Jahrbuch Ambo eröffnet die wachsende Hochschule Heiligenkreuz 2016 eine wissenschaftlich-theologische...

Herausgeber: Wolfgang Buchmüller / Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz
Hardcover
Format 14,5 x 22,5
469 Seiten
Gewicht: 486 Gramm
Be&Be-Verlag: Heiligenkreuz 2016
ISBN: 978-3-903118-05-8

Mit dem Jahrbuch Ambo eröffnet die wachsende Hochschule Heiligenkreuz 2016 eine wissenschaftlich-theologische Publikationsreihe. Zu den Analecta Cisterciensia (2015: 65. Jahrgang), die auf Zisterzienserforschung fokussiert sind, und der lokalhistorisch ausgerichteten Jahreszeitschrift Sancta Crux (2015: 80. Jahrgang) gesellt sich Ambo als das spezifische Publikationsorgan der Hochschule Heiligenkreuz. Auf einem hohen theologischen und philosophischen Niveau wird im 1. Band über das Thema "Europa eine Seele geben" philosophiert, diskutiert, politisiert und auch auf spiritueller Ebene nach Antworten gesucht.

Die Autoren behandeln das brandaktuelle Theme auf hohem Niveau, zugleich sind alle Beiträge gut zu lesen: Gerhard Ludwig Kardinal Müller, Erzbischof Georg Gänswein, Abt Maximilian Heim OCist, Angela Ales Bello, Leo Bazant-Hegemark, Beate Beckmann-Zöller, Cyrill Jan Bednář OCist, Christoph Böhr, Rémi Brague, Johann Braun, Wolfgang Buchmüller OCist, Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz, Marian Gruber OCist, Bruno Hannöver OCist, Michaela C. Hastetter, Beatrix Kersten, Patrick Roth, Manuel Schlögl, Heinrich Schneider, Enrico Sperfeld, Berthold Wald, Karl Josef Wallner OCist - und viele andere.

Ein umfangreicher Rezensionsteil und ein Jahresbericht über die boomende Hochschule Heiligenkreuz runden das Jahrbuch ab. Die Aufmachung (Hardcover) ist gelungen und möchte auch den Bibliotheken signalisieren, dass diese neu eröffnete Jahrbuchreihe keine bloße Belastung für ihre Depot sein wird, sondern ein echter bibliophiler und intellektueller Gewinn.

Direkte und unkomplizierte Bestellung unter: bestellung(at)bebeverlag.at

Preis: 17,90[A] (01.01.2016)

Der bilderreiche Klosterführer durch das Stift Heiligenkreuz im Wienerwald Autor: Pater Karl WallnerEnglisch-Broschur170 Seiten24,0 x 16 cmBe&Be-Verlag2. erweiterte Auflage: Heiligenkreuz 2016ISBN 978-3-902694-26-3  Stift Heiligenkreuz ist eines der schönsten Klöster...

Der bilderreiche Klosterführer durch das Stift Heiligenkreuz im Wienerwald

Autor: Pater Karl Wallner
Englisch-Broschur
170 Seiten
24,0 x 16 cm
Be&Be-Verlag
2. erweiterte Auflage: Heiligenkreuz 2016
ISBN 978-3-902694-26-3 
Stift Heiligenkreuz ist eines der schönsten Klöster Europas und der Glanzpunkt des Wienerwaldes. Die 1133 gegründete Zisterzienserabtei ist kein totes Museum, sondern ein lebendiges Kloster mit vielen Mönchen. Einer von ihnen, Pater Karl Wallner, hat diesen Klosterführer selbst verfasst. Er beschreibt Architektur und Kunstwerke, informiert über Geschichte und Kultur; vor allem aber gibt er als „Insider“ einen Einblick in das Leben der Mönche.
Die Zisterzienser freuen sich über Gäste und Besucher. Kommen Sie, schauen Sie, staunen Sie! In Heiligenkreuz kann man sämtliche Baustile und Kunstrichtungen der letzten 900 Jahren bewundern. Man kann den Kreuzgang als „Paradies“ erleben, die von Weihrauch duftende Luft der lichtdurchfluteten Abteikirche einatmen oder sich vor den tanzenden Skeletten in der Totenkapelle gruseln.
 
Dieser Klosterführer ist wahrhaft „bilderreich“. Die 89 Fotos von Rudolf Zöchling, Jerko Malinar und anderen eröffnen neue, geradezu sensationelle Perspektiven und geben berührende Stimmungen wieder. Dieser bilderreiche Klosterführer durch das Stift Heiligenkreuz fängt einen Hauch der Schönheit des klösterlichen Lebens, der europäischen Geschichte und der christlichen Kultur ein.

Bestellung direkt unter bestellung@klosterladen-heiligenkreuz.at
____________________________________________________________

Preis: 24,90 Euro (01.01.2016)

Auf dem Weg des Lebens Weisungen aus der Regel des heiligen Benedikt Autor: Mauro-Giuseppe LeporiHardcoverFormat 14,5 x 22,5455 SeitenGewicht: 762 Gramm Be&Be-Verlag: Heiligenkreuz 2016ISBN: 978-3-902694-99-7 Jedes Jahr kommen junge Mönche und Nonnen des Zisterzienser-...

Auf dem Weg des Lebens

Weisungen aus der Regel des heiligen Benedikt

Autor: Mauro-Giuseppe Lepori
Hardcover
Format 14,5 x 22,5
455 Seiten
Gewicht: 762 Gramm
Be&Be-Verlag: Heiligenkreuz 2016
ISBN: 978-3-902694-99-7

Jedes Jahr kommen junge Mönche und Nonnen des Zisterzienser- und Benediktinerordens in Rom zusammen, um an einem Kurs für monastische Ausbildung im Generalatshaus der Zisterzienser auf dem Aventin teilzunehmen. Diese Schrift veröffentlicht die Unterweisungen, die Generalabt Mauro-Giuseppe Lepori den jungen Ordensleuten während der Kurse der Jahre 2011 bis 2015 gehalten hat. Es handelt sich um Kapitelansprachen, durch die der Abt als geistlicher Lehrer gemäß der monastischen Tradition das Verständnis der Christusnachfolge, zu der die Benediktsregel einlädt, vertieft und für die heutige Zeit auslegt.

Generalabt Mauro-Giuseppe Lepori wurde 1959 in Lugano im Tessin geboren, 1984 trat er in die Zisterzienserabtei Hauterive bei Fribourg ein. Nach seiner Priesterweihe 1990 war er Novizenmeister. 1994 wurde er zum Abt seines Klosters gewählt. Er wurde durch zahlreiche geistliche Publikationen sowohl im romanischen als auch im deutschen Sprachraum bekannt. 2010 wurde er zum Generalabt des Zisterzienserordens gewählt.

Direkte und unkomplizierte Bestellung unter: bestellung@klosterladen-heiligenkreuz.at

Hannah und der Junge mit der Taube (01.01.2016)

32 Seiten Hardcover 18,0 x 26,0 cm Gewicht: 337g Be&Be-Verlag: Heiligenkreuz 2016 ISBN 978-3-903118-09-6 Es ist Nacht. Hannah liegt im Bett und kann nicht einschlafen. Plötzlich hört sie, wie jemand ihren Namen ruft. Sie geht der Stimme nach und trifft auf den Jungen...

32 Seiten
Hardcover
18,0 x 26,0 cm
Gewicht: 337g
Be&Be-Verlag: Heiligenkreuz 2016
ISBN 978-3-903118-09-6

Es ist Nacht. Hannah liegt im Bett und kann nicht einschlafen. Plötzlich hört sie, wie jemand ihren Namen ruft. Sie geht der Stimme nach und trifft auf den Jungen Hesayu. Mit ihm erlebt sie viele Abenteuer-und seine Taube ist immer mit dabei. Eine Geschichte zum Vor-und Selberlesen…für kleine und große Kinder.

Bernadette Neuwirth, geboren 1988 in Wien, hat schon immer gern gemalt und gezeichnet. Sie kommt auf die Idee, ein Buch für ihre Tochter Hannah zu schreiben und zu illustrieren, als diese noch in ihrem Bauch ist. Deshalb ist es ihr auch gewidmet.

Direkte und unkomplizierte Bestellung unter: bestellung@klosterladen-heiligenkreuz.at

 

1 31 32 33

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr

Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Täglich geöffnet!

Besuchen Sie uns in Heiligenkreuz

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Einschränkungen!

Klosterbesichtigung mit Audio Guide:

Montag bis Samstag: 09:00 – 11:30 Uhr (letzter Einlass 10:30 Uhr), 14:00 – 17:15 Uhr (letzter Einlass 16:30 Uhr)

Sonn- und Feiertage: 14:00 – 17:15 Uhr (letzter Einlass 16:30 Uhr)

 

Sonntag und Feiertag Vormittags keine Besichtigung.

 

Unsere Kirche ist ein Haus Gottes. Während liturgischer Feiern (Beerdigungen, Hochzeiten, …) sind Sakristei und Kirche nicht zu besichtigen. Informationen erhalten Sie an der Pforte.

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigilien


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

APR
22
 18:00

Montagsmesse in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

22.Apr.2024 (Mo)

APR
23
 13:00

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

23.Apr.2024 (Di)

APR
27
 09:00

Tagung ‘Christus verkünden’!

Fachtagung 'Christus verkünden' zur missionarischen Theologie. Festakt für Missio-Nationaldirektor Pater Karl Wallner (zum 61. Geburtstag) - mit Übergabe der Festschrift. Mit Abt Maximilian, Wolfgang Klausnitzer, Markus Graulich, Martin Mayerhofer, Gudrun Kugler, Gabriela Wozniak, Michael Lastric, Jakob Nwabor, Christoph Lehermayr und vielen Ehren- und Festgästen. Beginn um 9 Uhr im Kaisersaal. Ende: ca. 16 Uhr.

27.Apr.2024 (Sa)

APR
29
 18:00

Montagsmesse in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

29.Apr.2024 (Mo)

APR
29
 19:15

7über7-Vortrag

Pater Dr. Hans Zollner SJ (Rom), Missbrauch - Aufarbeitung - Kirche sein. Anfragen an eine theologische Anthropologie. Im Bernhardinum der Hochschule.

29.Apr.2024 (Mo)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterbesichtigung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft