Archiv 2011

Aktuelles:


Schöne ORF-Reportage lässt uns schmunzeln (08.01.11)

Der renommierte Regisseur Ernst Grandits (bravo!) hat eine ganz schöne Reportage über "Klöster in Wien" gedreht, die man sich hier im Internet anschauen kann. Abt Gregor und Pater Johannes Paul geben darin gute Statements. Die Doku zeigt einige der...
Der renommierte Regisseur Ernst Grandits (bravo!) hat eine ganz schöne Reportage über "Klöster in Wien" gedreht, Opens external link in new windowdie man sich hier im Internet anschauen kann. Abt Gregor und Pater Johannes Paul geben darin gute Statements. Die Doku zeigt einige der schönsten und interessantesten Klöster Wiens. Wir schmunzeln natürlich darüber, dass nunmehr auch unserem Stift Heiligenkreuz die Ehre zuteil geworden ist, zu den "Klöstern in Wien" zu zählen. Eigentlich liegen wir ja in Niederösterreich, aber immerhin nur 15 Kilometer von der Stadtgrenze entfernt. Wir freuen uns über diese Koadaption... Tatsächlich kommen ja viele Wiener zu uns und einige von uns Mönchen (z. B. P. Bernhard) sind auch echte Wiener. Aber das sind Nebensächlichkeiten. Man sieht, wie bunt und schön das Ordensleben in und um Wien ist. Foto: Feierliche Liturgie bei uns in Heiligenkreuz.

“Wir bitten euch um eure Gaben – für die, die nichts zu essen haben…” (06.01.11)

Mit diesen und ähnlichen Sprüchen haben landauf landab die Sternsinger (alias "Drei Könige") die Menschen zum Spenden für die Armen der Welt motiviert. Auch unsere jungen Mitbrüder waren vielerorts im Einsatz wie hier auf dem Foto 4 unserer Novizen. In den...
Mit diesen und ähnlichen Sprüchen haben landauf landab die Sternsinger (alias "Drei Könige") die Menschen zum Spenden für die Armen der Welt motiviert. Auch unsere jungen Mitbrüder waren vielerorts im Einsatz wie hier auf dem Foto 4 unserer Novizen. In den Pfarren bedeutet das auch immer einen Großeinsatz und die Kinder und Jugendlichen sind ebenso zu bewundern wie die Begleiter. Viele Pfarrer und Kapläne sind auch mitgegangen und das ist oft ein Einsatz bis zur Erschöpfung. Gott-sei-Dank war es heuer "nur" kalt, ohne Niederschläge. Es ist aber Opens external link in new windowein wertvoller Brauch, weil ja dort, wo das Herz offen ist, der Segen Gottes für das Neue Jahr zurückbleibt. Foto: Die Fratres Jonas, Moses, Alban und Daniel im Drei-Königs-Einsatz in Heiligenkreuz.

Vietnamesen assistieren am Hochfest der “Erscheinung des Herrn” (06.01.11.)

Bei der Pontifikalmesse am Hochfest Epiphanie - im Volksmund "Drei-Könige" genannt - hat Zeremoniär Pater Coelestin alle 6 Mitbrüder aus Vietnam in die Assistenz eingeteilt, die derzeit im Kloster sind. Alle Völker, Stämme, Nationen und Kulturen sind gerufen, das Kind...
Bei der Pontifikalmesse am Hochfest Epiphanie - im Volksmund "Drei-Könige" genannt - hat Zeremoniär Pater Coelestin alle 6 Mitbrüder aus Vietnam in die Assistenz eingeteilt, die derzeit im Kloster sind. Alle Völker, Stämme, Nationen und Kulturen sind gerufen, das Kind in der Krippe anzubeten, wie damals die "Weisen aus dem Morgenland". Heute wächst die Kirche in Asien enorm. Unser Zisterzienserorden etwa hat zahllose Berufungen, es gibt bereits mehr Zisterzienser in Vietnam als sonst insgesamt auf der ganzen Welt... Wir versuchen zu helfen, indem wir junge Zisterzienser aus Vietnam zu uns holen und ihnen eine gute Priesterausbildung geben. Foto: Den Mitbrüdern aus Vietnam hat es Freude gemacht, symbolhaft für die Drei Könige in der Liturgie zu assistieren.

Die jungen Mitbrüder sind unser größtes “Kapital” (04.01.11).

Unsere zahlreichen jungen Berufungen sind nicht nur in geistlicher Hinsicht unser größtes Kapital, sondern auch in praktischer Hinsicht. Neben dem vollen Chordienst im Kloster, dem vollen Studium an der Hochschule sind ihnen viele Aufgaben im Kloster und in den umliegenden...
Unsere zahlreichen jungen Berufungen sind nicht nur in geistlicher Hinsicht unser größtes Kapital, sondern auch in praktischer Hinsicht. Neben dem vollen Chordienst im Kloster, dem vollen Studium an der Hochschule sind ihnen viele Aufgaben im Kloster und in den umliegenden Pfarren (Erstkommunionvorbereitung, Firmunterricht, Monatswallfahrtsbetreuung, Jugendgruppen...) anvertraut. "Nebenbei" halten sie dann auch noch Spezialführungen. Frater Otto etwa meldet, dass im Jahr 2010 insgesamt 3.300 Schüler von jungen Mitbrüdern (mit bezahlten Führungen) Opens external link in new windowdurch das Kloster geführt worden sind. Wir danken Gott von Herzen für das Gute, das unsere jungen Mitbrüder leisten. Foto: Verabschiedung einer Schulklasse.

Bischof Gabriel: “We need democracy in Egypt, we need to hear each other” (03.01.11).

Am 31. Jänner hat uns Bischof der koptisch-orthodoxen Christen in Österreich, Bischof Gabriel, besucht. Pater Martin und Pater Johannes Paul haben auf dem Monastic Channel ein interessantes Interview geführt. Seit dem Bombenattentat der Silvesternacht, wo 23 Christen...
Am 31. Jänner hat uns Bischof der koptisch-orthodoxen Christen in Österreich, Bischof Gabriel, besucht. Pater Martin und Pater Johannes Paul haben Opens external link in new windowauf dem Monastic Channel ein interessantes Interview geführt. Seit dem Bombenattentat der Silvesternacht, wo 23 Christen starben, beten wir ja besonders für unsere Mitchristen dort. Und in den letzten Tagen, wer hätte da nicht sich im Herzen bedrängen lassen von den Entwicklungen in Ägypten, deren Ende noch nicht absehbar ist. Auch dazu nimmt Bischof Gabriel Stellung: "We need real democracy." In dem Interview erfährt man aber auch über die wachsende Zahl von koptischen Christen in Österreich. Bischof Gabriel, der ja auch Mönch war, hat sich schon früher bei uns zur Einkehr zurückgezogen, darum kommen das für uns so ehrenvolle Lob, das er am Schluss ausspricht, aus ganzem Herzen. Foto: Bischof Gabriel im Monastic Channel.

Talente nützen: Frater Timotheus wirkt als Organist (03.01.11)

Unser Prior und Kantor Pater Simeon ist selbst ein hervorragender Organist, wo einem das Herz aufgeht, wenn er spielt. Er ist als Novizenmeister auch für die 7 Novizen zuständig. Die Jungen bringen alle verschiedene Ausbildungen, Studien und Talente mit. Ein besonderer...
Unser Prior und Kantor Pater Simeon ist selbst ein hervorragender Organist, wo einem das Herz aufgeht, wenn er spielt. Er ist als Novizenmeister auch für die 7 Novizen zuständig. Die Jungen bringen alle verschiedene Ausbildungen, Studien und Talente mit. Ein besonderer Glücksfall ist es, dass Frater Timotheus - der jüngste Novize - hervorragend auf der Orgel spielt. So lag es nahe, ihm die verantwortungsvolle Aufgabe zu übertragen, bei unseren klösterlichen Gottesdiensten die Orgel zu spielen. - Und ein weiterer Novize, Opens external link in new windowFrater Matthias, übt inzwischen täglich auf dem Glockenspiel. In Österreich gibt es ja nur noch am Innsbrucker Dom ein konzertant bespielbares Glockenspiel und deshalb auch keinen einzigen "Carillonneur" (Glockenspieler). Das ist ein großer Sprung, wenn ein eigener Mitbruder das riesige Glockenspiel mit seinen 43 Glocken bespielen kann. Foto: In Zukunft wird es immer wichtiger werden, die Talente der 85 Mitbrüder noch stärker auszunützen.

Pressemitteilung: Abt Gregor beendet nach Ablauf von 12 Jahren seinen Dienst als Abt (02.01.11).

Abt Gregor hat folgenden Text als Pressemitteilung zur Veröffentlichung autorisiert: „Am 11. Februar 2011 ist Abt Gregor Henckel Donnersmarck zwölf Jahre als Abt des Cistercienserklosters Heiligenkreuz im Amt. Zu diesem Zeitpunkt wäre gemäß den Konstitutionen...
Abt Gregor hat folgenden Text als Pressemitteilung zur Veröffentlichung autorisiert:

„Am 11. Februar 2011 ist Abt Gregor Henckel Donnersmarck zwölf Jahre als Abt des Cistercienserklosters Heiligenkreuz im Amt. Zu diesem Zeitpunkt wäre gemäß den Konstitutionen eine Vertrauens-Abstimmung durchzuführen. Er selbst ist dann im aber bereits 69. Lebensjahr und hätte nach relativ kurzer Zeit, bei Vollendung des 70. Lebensjahres, schon wieder den Rücktritt anzubieten.
Seine Amtszeit hat er als gnadenreich und schön aber auch als sehr anstrengend erlebt. Er ist daher der Überzeugung, dass es richtig ist nach vollen zwölf Jahren seinen Dienst als Abt zu beenden. Seine Mitbrüder hat Abt Gregor schon vor längerer Zeit über seinen Entschluss informiert. Mit dem Praeses der Österreichischen Cistercienserkongregation, Abt Wolfgang Wiedermann vom Stift Zwettl,  wurde der 10. Februar 2011 als Termin für die Wahl eines neuen Abtes vereinbart. Aus diesem Anlass bittet Abt Gregor um das Gebet für das Kloster. Abt Gregor dankt seinen Mitbrüdern, den Mitarbeitern und allen Menschen, die ihn in diesen zwölf Jahren begleitet haben. Vor allem aber ist er zuinnerst erfüllt von ganz großer, froher Dankbarkeit gegenüber Gott und der Kirche.“

Vor allem wir Zisterzienser von Heiligenkreuz sind es, die Abt Gregor für die 12 gesegneten Jahre seines Wirkens zu danken haben; wir schließen uns seiner Bitte an, für uns zu beten, dass wir wieder einen guten Abt bekommen. Gute Nachrede auf Abt Gregor überall, z. B. Opens external link in new windowhier. In einem Opens external link in new windowInterview mit "Die Presse" hat Abt Gregor nochmals seine Gründe dargelegt, die wir alle akzeptieren müssen.

Der Herr Abt und die Mönche des Stiftes Heiligenkreuz wünschen allen Menschen, besonders all jenen, die mit uns verbunden sind, ein frohes Fest der Geburt unseres Herrn und Erlösers Jesus Christus. Sein ist die Zeit, Sein ist die Ewigkeit, Seine Herrschaft hat kein Ende (01.01.2011)

Foto: Zwei unserer Mitbrüder und Studenten aus Vietnam, Pater Justinus Bich Tuong Vu Nguyen und Pater Paulus Van Du Bui halten gemeinsam mit dem Novizen Frater Maximilian Gerdes das Jesuskind, das in der Heiligen Nacht in die Krippe gelegt wird. - Wir wünschen frohe ...
Foto: Zwei unserer Mitbrüder und Studenten aus Vietnam, Pater Justinus Bich Tuong Vu Nguyen und Pater Paulus Van Du Bui halten gemeinsam mit dem Novizen Frater Maximilian Gerdes das Jesuskind, das in der Heiligen Nacht in die Krippe gelegt wird. - Wir wünschen frohe Weihnachten.

Sancta Crux (01.01.2011)

72. Jahrgang, Nr. 128Herausgeber: Altabt Gerhard HradilEnglisch-Broschur233 Seiten16,5 x 10,5 cmBe&Be-VerlagHeiligenkreuz 2012ISSN 1998-2437ISBN 978-3-902694-40-9 Inhalt: Bericht über die Abtsweihe von Abt Maximilian Heim; Bericht über die Verleihung des "Premio Ratzinger"...

72. Jahrgang, Nr. 128

Herausgeber: Altabt Gerhard Hradil
Englisch-Broschur
233 Seiten
16,5 x 10,5 cm
Be&Be-Verlag
Heiligenkreuz 2012
ISSN 1998-2437
ISBN 978-3-902694-40-9
Inhalt: Bericht über die Abtsweihe von Abt Maximilian Heim; Bericht über die Verleihung des "Premio Ratzinger" an Abt Maximilian Heim; Jahreschronik des Stiftes Heiligenkreuz 2011/2012; Hommage an de niederösterreichischen Künstler Karl Steiner; Bericht über die Hochschule Heiligenkreuz 2011; historisch-archäologische Beiträge über das Zisterzienserweingut Freigut Thallern; Bericht über den Verkauf von Königshof 1912, und vieles andere mehr...  Direkte und unkomplizierte Bestellung durch E-Mail an: bestellung@bebeverlag.at _____________________________________________________

Silvester Jugendtage enden mit dem Segen von Abt Gregor (01.01.11)

Über 50 Jugendliche hatten an den Silvester-Jugendtagen teilgenommen. Die Feier der Silvesternacht war sehr intensiv: 3 Stunden Gebet in der Kreuzkirche, dann Party im Kellerstüberl. Um 9.30 Uhr begannen alle das Neue Jahr mit der Pontifikalmesse in der Bernardikapelle,...
Über 50 Jugendliche hatten an den Silvester-Jugendtagen teilgenommen. Die Feier der Silvesternacht war sehr intensiv: 3 Stunden Gebet in der Kreuzkirche, dann Party im Kellerstüberl. Um 9.30 Uhr begannen alle das Neue Jahr mit der Pontifikalmesse in der Bernardikapelle, bei der Abt Gregor eindringlich über die Christenverfolgung predigte, die heute vielerorts stattfindet. Er forderte von den Jugendlichen die Bereitschaft zum Martyrium, es war eine seiner stärksten Predigten, die er je gehalten hat. Danach segnete er die Rosenkränze der jungen Leute und es entstand das nebenstehende Gruppenfoto vor der Abteikirche, das man sich in hoher Auflösung downloaden kann, wenn man draufklickt. Foto: Glücklicher Start in das Jahr des Heiles 2011 für die jungen Leute in Heiligenkreuz.

1 26 27 28

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr

Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Täglich geöffnet!

Besuchen Sie uns in Heiligenkreuz

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Einschränkungen!

Klosterbesichtigung mit Audio Guide:

Montag bis Samstag: 09:00 – 11:30 Uhr (letzter Einlass 10:30 Uhr), 14:00 – 17:15 Uhr (letzter Einlass 16:30 Uhr)

Sonn- und Feiertage: 14:00 – 17:15 Uhr (letzter Einlass 16:30 Uhr)

 

Sonntag und Feiertag Vormittags keine Besichtigung.

 

Unsere Kirche ist ein Haus Gottes. Während liturgischer Feiern (Beerdigungen, Hochzeiten, …) sind Sakristei und Kirche nicht zu besichtigen. Informationen erhalten Sie an der Pforte.

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigilien


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

OKT
01
 15:00

Herz Mariä Sühne Samstag

Hl. Messe, Anbetung, Rosenkranz, Weihe - in der Kreuzkirche

01.Okt.2022 (Sa)

OKT
02
 09:15

Erntedankfest

Beginn: 9.15 Uhr - Segnung der Erntekrone bei der Intentionskapelle beim Kreuzweg

02.Okt.2022 (So)

OKT
03
 18:00

Montagsmesse in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

03.Okt.2022 (Mo)

OKT
03
 14:30

Inauguration des neuen Studienjahres

Inaugurationsfeier der Hochschule Heiligenkreuz mit Bischof Bertram Maier (Augsburg) - 14.30 Uhr Votivmesse zum Heiligen Geist in der Abteikiche. 16 Uhr Inaugurationsvorlesung im Kaisersaal

03.Okt.2022 (Mo)

OKT
04
 13:00

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

04.Okt.2022 (Di)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterbesichtigung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft