Abt Maximilian und Pater Gabriel auf den Philippinen, jetzt kommt auch ein Besuch im nahegelegenen Vietnam in unseren Klöstern (24.11.13.)

Wir haben ein Lebenszeichen von Abt Maximilian erhalten, er schreibt:
Herzliche Grüße aus den Philippinen, wo ich mit unserem philippinischen Mitbruder P. Gabriel seinen Heimatbischof Bonaventura, die Pfarreien, in denen er vor seinem Eintritt wirkte, und seine Verwandten und Freunde besuche Am Freitag durften wir miteinander eine große „thanksgiving mass“für die Feierliche Profess von P. Gabriel, an der auch sein Bischof teilnahm, in der Kathedrale von San Pablo zelebrieren. Am Samstag wurde das Jahr des Glaubens mit einer großen Messe (ca. 5000 Gläubige) vom Bischof beendet und zugleich ein Jahr der Hoffnung zum Goldenen Jubiläum der Diözese begonnen. Für die Taifunopfer konnten wir Gott sei Dank eine große Spende mitbringen und dem Bischof übergeben. Der Bischof selbst lebt ganz im Geiste des hl. Franziskus. Morgen besuchen wir das relativ nahegelegene Vietnam, wo unser Zisterzienserorden unheimlich wächst. Über 10 studieren ja in Heiligenkreuz. In Asien ist die kath . Kirche sehr lebendig und jung. Wenn wir nach 5 Tagen wieder in die Philippinen zurückkehren werden wir Taifun-Opfer in einem Zeltcamp besuchen und Ihnen direkt Nahrungsmittel bringen. Vergelts Gott für alle Hilfe!
Herzlich grüssen + Maximilian mit P. Gabriel