Abt Maximilian bei der Ordenssynode in Rom (27.09.2019)

Vom 23. bis 28. September findet in Rom die ordentliche Synode des Zisterzienserordens unter der Leitung von Generalabt Mauro- Giuseppe Lepori statt. Unser Abt Maximilian nimmt als Abtpräses der Österreichischen Zisterzienserkongregation teil. Neben den Berichten über die Klöster und Kongregationen des Ordens steht die Vorbereitung des nächstjährigen Generalkapitels an. Gemäß dem Verfassungsdokument unseres Ordens, der Carta Caritatis sollen diese Treffen helfen, immer das Heil der Seelen im Auge zu haben, das Gute zu stärken und Negatives zu korrigieren. Dabei werden aktuelle Fragen der Kirche und der Gesellschaft einbezogen. Wichtig ist der persönliche Austausch zwischen allen, die im Orden Verantwortung tragen.
Foto: Abt Maximilian mit Äbten und Äbtissinen in die Synodenaula.