Ab 1. Juli wird es es das „Überdiözesane Priesterseminar Leopoldinum Heiligenkreuz“ geben (19.06.07)

Eindrucksvoll war die Übergabe des bisherigen, 1975 gegründeten Regensburger Priesterseminars „Collegium Rudolphinum“ an das Stift Heiligenkreuz am 19. Juni: Bischof Gerhard Müller unterzeichnete eine Übergabeurkunde. Die Österreichische Bischofskonferenz hatte zuvor bereits neue Statuten für das künftige „Leopoldinum“ approbiert. Ab 1. Juli ist unser Herr Abt also auch Verantwortungsträger für ein eigenes Priesterseminar, das zwar schon 32 Jahre alt ist, aber bisher unter Regensburger Leitung stand. Wir hoffen, dass es weiterhin von den deutschen Diözesen beschickt wird; die neuen Statuten sehen aber auch vor, dass Seminaristen aus anderen Ländern, etwa der 3. Welt, aus den östlichen Nachbarländern aufgenommen werden. Auch Priester können hier in Zukunft Ergänzungsstudien absolvieren. Weiteres dazu –> hier, oder auf der Homepage: www.leopoldinum.at. Foto: Bischof Gerhard Ludwig Müller und Abt Gregor.