300 kamen zum Besinnlichen Nachmittag in den Kaisersaal (26.11.12)

Die Situation, dass Leute auf dem Boden sitzen müssen, kennen wir ja von unserer Hochschule. Am Christkönig-Sonntag kamen nun so viele Leute zum „Besinnlichen Nachmittag“ mit Pater Bernhard und Pater Karl, dass auch hier der Kaisersaal fast „platzte“. Es ist sich dann doch noch alles ausgegangen, alle konnten zuhören. Es ist ja auch schön, dass sich so viele für den Glauben interessieren. Es war ein guter Start in den Advent. Pater Bernhard sprach über den „Glauben“ und hörte dann mit vielen anderen Priestern Beichte. Pater Karl hielt zwei Katechesen über „Christus das Licht, das die Finsternis erhellt“ und über „Weihnachten – Gott wendet die Zeit“. Wir haben uns sehr gefreut, dass so viele gekommen sind und hoffen, dass viele Kraft geschöpft haben, um einen guten und besinnlichen Advent zu beginnen. Foto: Kaisersaal beim Besinnlichen Nachmittag am Christkönigs-Sonntag 2012.