300 Jugendliche bei der Jugendvigil (03.03.12.)

Die 1. Jugendvigil in der Fastenzeit war besonders gesegnet, es sind sehr viele gekommen, sodass es sich gerade noch ausgegangen ist in der Kreuzkirche. Das Wetter war schon so mild, dass Pater Kilian seine Geschichte – ein persönliches Erlebnis mit dem Titel „Im 13. Stock“ – im Kreuzgang vorlesen konnte, hier nachzulesen! Pater Karl predigte über das Königtum Christi. Es ist schön, dass die Jugendvigil immer „jung“ bleibt und vor allem jenen jungen Leuten, die aus der Kraft der Firmung leben wollen, weiterhilft in ihrer Beziehung zu Gott. Die Lieder werden immer besser, danke an unsere „Band“, in der auch einige Mitbrüder unter Leitung von Frater Daniel mitspielen. Und tolle Sängerinnen. ACHTUNG: Wegen der Karwoche ist die nächste Jugendvigil vorgezogen: Am Freitag vor Palmsonntag, also 30. März.  Willkommen! Foto: Die milden Temperaturen erlaubten, dass wir mit unserer Rosenkranzprozession in den Kreuzgang zogen. Fotos hier.