30. Mai: Zwei Besonderheiten zu Fronleichnam (26.05.13.)

Jetzt schon freuen wir uns auf das Fronleichnamsfest. Die Festmesse beginnt schon um 9 Uhr, dann ist die Prozession zu vier Altären. Die erste Besonderheit: Da im Hochschulhof eine Baustelle ist, wird der erste Altar zum neuen Denkmal vor dem Badenertor verlegt. Nach dem Umgang wird wieder die Heiligenkreuzer Blasmusik im Gastgarten des Klostergasthofes aufspielen. Und da gibt es die zweite Besonderheit: Der Kronacher Schützenverein hat Abt Maximilian zu seinem Silbernen Priesterjubiläum ein Böllerschießen geschenkt. Das wird was! Foto: Den Volksschülern gefällt das neue Denkmal an der Bushaltestelle. Dort wird heuer erstmals einer der 4 Fronleichnamsaltäre sein, weil der Hochschulhof ja Baustelle ist.