25./26. Nov. 2010: Tagung zur Weltwirtschaftskrise (04.11.10).

Die Weltwirtschaft brennt, scheinbar kennt sich niemand aus. Offensichtliches ethisches Fehlverhalten auf dem Aktienmarkt hat die Welt in die Krise gestürzt. Das Institut für Ethik und Moraltheologie lädt deshalb zu einer hochrangig besetzten Tagung in den Kaisersaal. Nicht nur ausgewiesene Experten der Sozialethik und Theologie kommen zu wort, sondern auch Praktiker wie Banker und Entscheidungsträger der Wirtschaft; und muss auch der Caritaspräsident bei einem solchen Thema sein Wort erheben. Dieser Tagung kann man mit Vorfreude und Spannung entgegensehen. Dank, dass sich Prof. Pribyl mit seinem Institut diesem brisanten Thema stellt! Opens external link in new windowDas genaue Programm und weitere Information ist hier zu finden! Die Tagung ist öffentlich. Tagungsbeitrag sind 10 Euro. Wir bitten um kurze informelle Anmeldung beim Tagungssekretariat (Mag. Stefan Lakonig: tagung-heiligenkreuz@gmx.at)