24. Mai: Gebetstag für China (24.05.13.)

Papst Franziskus hat eingeladen, dass die ganze Kirche am Gedenktag „Maria Hilfe der Christen“, die in Seshan verehrt wird, für China und die Kirche in China beten soll. Das haben wir sehr gerne getan. Schon Papst Benedikt hatte diesen Wunsch gehabt. Pater Prior Simeon hat ein Plakat aus den 1950er Jahren (gemacht von Künstler Karl Steiner!) gefunden: Damals haben unsere Mitbrüder um Berufungen geworben, um in Tibet und/oder China ein Kloster gründen zu können. Wie schön wäre es, wenn das noch gelingen würde… Wir sind dankbar, dass es einen solchen Aufbruch des Christentums in Asien gibt! Wir wünschen, dass sich das Wunder von Vietnam, wo die Kirche blüht, die Klöster übergehen… auch in China ereignet. Maria wird helfen!