Archiv 2018

Aktuelles:


Willkommen zur Jugendvigil im November (30.10.2018)

Diesen Freitag ist wieder Jugendvigil für alle Jugendlichen ab der Firmung: 02. November ab 20.15 Uhr in der Kreuzkirche. Jugendvigil heißt eine Kirche voller junge Menschen, mit jungen, frohen und gläubigen Herzen, die Gott loben und preisen und anbeten. Im November...

Diesen Freitag ist wieder Jugendvigil für alle Jugendlichen ab der Firmung: 02. November ab 20.15 Uhr in der Kreuzkirche. Jugendvigil heißt eine Kirche voller junge Menschen, mit jungen, frohen und gläubigen Herzen, die Gott loben und preisen und anbeten. Im November beten wir besonders für die Seelen unserer lieben Verstorbenen. Für die Verstorbenen zu beten ist Ausdruck unserer Liebe und Sorge für sie. Und es ist auch wichtig daran zu denken, dass wir alle sterblich sind und einmal zu Gott zurückkehren werden. Die Predigt wird Pfarrer Harald Mally halten. Wir freuen uns schon! Foto: willkommen zur Jugendvigil im Stift Heiligenkreuz.


Alles Gute zum 90. Geburtstag, lieber Abt Gerhard (29.10.2018)

Abt Gerhard Hradil, der bis 1999 unser Abt war - er war der 66. Abt von Heiligenkreuz, hat gestern seinen 90. Geburtstag gefeiert. Sehr viele Freunde und Weggefährten sind gekommen um ihn hoch leben zu lassen und mit ihm zu feiern. Unter den Gästen waren u.a. der Apostolische...

Abt Gerhard Hradil, der bis 1999 unser Abt war - er war der 66. Abt von Heiligenkreuz, hat gestern seinen 90. Geburtstag gefeiert. Sehr viele Freunde und Weggefährten sind gekommen um ihn hoch leben zu lassen und mit ihm zu feiern. Unter den Gästen waren u.a. der Apostolische Nuntius in Österreich Erzbischof Peter Stephan Zurbriggen, der Wiener Weihbischof Franz Scharl, Weihbischof em. Andreas Laun, sehr viele Äbte, Priester, Ordensleute, Vertreter des öffentlichen Lebens und andere Ehrengäste. Der Singkreis St. Lorenzen umrahmte die Festmesse musikalisch, Abt Maximilian hielt die Festpredigt, Pater Walter, die Festansprache, die Musikkapelle Heiligenkreuz spielte auf. Und unser lieber Jubilar genoss die Feier. Hoch soll er leben und Gott möge ihm reichlich vergelten was er für uns tut und ist! Eindrücke von der Feier hier. Foto: ein Stamperl auf das Wohl des Geburtstagskindes.


Große Anteilnahme am Tod von Pater Beda (28.10.2018)

Gestern Nachmittag feierten wir das Pontifikalrequiem für unseren verstorbenen Mitbruder Pater Beda Zilch und begruben ihn am Klosterfriedhof. Sehr viele Menschen aus den Gemeinden, in denen Pater Beda als Priester gewirkt hatte, sind gekommen, um Abschied zu nehmen. Vor...

Gestern Nachmittag feierten wir das Pontifikalrequiem für unseren verstorbenen Mitbruder Pater Beda Zilch und begruben ihn am Klosterfriedhof. Sehr viele Menschen aus den Gemeinden, in denen Pater Beda als Priester gewirkt hatte, sind gekommen, um Abschied zu nehmen. Vor allem Karlstadt-Wiesenfeld, wo er zuletzt war, war mit politischen Vertretern, dem Pfarrer und der Pfarrgemeinde, der Feuerwehr, dem Musikverein und anderen Gruppen sehr stark vertreten. Die Toten zu begraben ist ein Werk der Barmherzigkeit. Die Liturgie ist geprägt von Ernst und Trauer und doch auch von Hoffnung und Zuversicht, die uns der Glaube an Jesus gibt, der gebetet hat: "Vater, ich will, dass alle, die du mir gegeben hast, dort bei mir sind, wo ich bin." (Joh 17,24) Foto: Begräbnis von Pater Beda am Friedhof der Mönche neben der Stiftskirche.


Wir beten für unseren verstorbenen Mitbruder Pater Beda (26.10.2018)

Heute Früh wurde der Sarg mit dem Leichnam unseres am 19. Oktober von uns gegangenen Pater Beda Zilch von uns in Empfang genommen. Heute und morgen ist der liebe Verstorbene in der Totenkapelle im Kreuzgang von Heiligenkreuz aufgebahrt. Wir Mönche halten abwechselnd die...

Heute Früh wurde der Sarg mit dem Leichnam unseres am 19. Oktober von uns gegangenen Pater Beda Zilch von uns in Empfang genommen. Heute und morgen ist der liebe Verstorbene in der Totenkapelle im Kreuzgang von Heiligenkreuz aufgebahrt. Wir Mönche halten abwechselnd die Totenwache und beten für die Seele des Heimgegangenen. Alle Gläubigen haben die Möglichkeit zu kommen um Abschied zu nehmen und zu beten. Am Samstag, 27. Oktober feiern wir um 14 Uhr das Pontifikalrequiem für Pater Beda und tragen ihn anschließend auf dem Friedhof der Mönche neben der Stiftskirche zu Grabe. Möge er ruhen in Frieden. Foto: Totenwache am Sarg unseres verstorbenen Mitbruders Pater Beda.


OREMUS – Wir beten für die Kirche (26.10.2018)

Gestern Abend, am Vorabend des östrreichischen Nationalfeiertages, hat die Hochschulgemeinschaft in der Katharinenkapelle in den vielen Anliegen der Kirche und der Welt gebetet - OREMUS - lasset uns beten! Über die Medien haben sehr, sehr viele Menschen mit uns gemeinsam...

Gestern Abend, am Vorabend des östrreichischen Nationalfeiertages, hat die Hochschulgemeinschaft in der Katharinenkapelle in den vielen Anliegen der Kirche und der Welt gebetet - OREMUS - lasset uns beten! Über die Medien haben sehr, sehr viele Menschen mit uns gemeinsam gebetet, die Predigt von Abt Maximilian und die Zeugnisse der Studenten mitverfolgt. Die bewegenden Rückmeldungen, die wir bekommen haben, ermutigen uns! Nichts ist so verbindend, wie gemeinsames Gebet. Gemeinschaft entsteht, wenn wir gemeinsam vor Jesus knien und uns von ihm formen lassen. Möge Gottes Segen und Gnade auf die Studenten und Professoren der Hochschule Heiligenkreuz und durch sie auch zu vielen anderen kommen! Foto: OREMUS - das Gebet der Studenten der Hochschule Heiligenkreuz.


“Ich war krank und ihr habt mich besucht!” (24.10.2018)

"Ich war krank und ihr habt mich besucht." (Mt 25,36) Die Seelsorge an kranken Menschen und ihren Angehörigen ist ein Dienst an Jesus selbst. Pater Pirmin, der im Priorat Neukloster in Wiener Neustadt wirkt, hat die Aufgabe des Krankenhausseelsorgers am LKH Wiener Neustadt...

"Ich war krank und ihr habt mich besucht." (Mt 25,36) Die Seelsorge an kranken Menschen und ihren Angehörigen ist ein Dienst an Jesus selbst. Pater Pirmin, der im Priorat Neukloster in Wiener Neustadt wirkt, hat die Aufgabe des Krankenhausseelsorgers am LKH Wiener Neustadt übernommen. Er wird die Heilige Messe in der Krankenhauskapelle feiern, die heilige Kommunion zu den Kranken bringen, Beichte hören, zuhören, mit den Kranken, den Angehörigen und dem medizinischen Personal beten, die Krankensalbung spenden, ein Seelsorger sein ... hier berichtet das lokale Onlineportal über Pater Pirmins neue Aufgabe. Wir wünschen unserem Mitbruder für diesen wertvollen Dienst von Herzen Gottes Segen und fruchtbares Wirken. Foto: Pater Pirmin in der Kapelle des Landeskrankenhauses in Wiener Neustadt. (c)WN24


Historisches Buch auf Umwegen wieder zum Eigentümer (24.10.2018)

Vor einiger Zeit wurde unserem Stiftsbibliothekar Pater Florian anonym ein wertvolles, historisches Buch zugestellt. Es handelt sich um ein Werk des heiligen Kirchenlehrers Robert Kardinal Bellarmin († 1621) in Latein. Das Buch wurde 1660 gedruckt, war - wie ein 'Ex libris'...

Vor einiger Zeit wurde unserem Stiftsbibliothekar Pater Florian anonym ein wertvolles, historisches Buch zugestellt. Es handelt sich um ein Werk des heiligen Kirchenlehrers Robert Kardinal Bellarmin († 1621) in Latein. Das Buch wurde 1660 gedruckt, war - wie ein 'Ex libris' auf der ersten Seite zeigt - Teil der Privatbibliothek des Wiener Fürstbischofs Ernst Graf von Trautson († 1702) und kam dann in die Bibliothek des Wiener Priesterseminars, wie ein Stempel mit dem Text "Bibliothek des F.E. Clerical-Seminars in Wien" beweist. Das Buch galt über 100 Jahre als verschollen. Gestern war Michael Sipka, der Bibliothekar des Wiener Priesterseminars in Heiligenkreuz und Pater Florian übergab ihm das wertvolle Buch, das so wieder in seine 'Heimatbibliothek' zurückkehrt. Foto: auch Frater Cyrill, Solatium des Bibliothekars, freut sich, dass das historische Buch wieder zu seinem Ursprungsort zurückkehrt.


16.-17. November: offene Tagung ‘Gott und Gewalt’ (23.10.2018)

Schon lange wird das Gewaltpotential von Religion aufmerksam beobachtet. Ist in Gott ein dunkler Kern, eine erschreckende Gewalt? Führt der Gottesglaube zu Intoleranz? Wie ist das im Islam? Wie in anderen Religionen? Wie im Christentum? Ein hochaktuelles Thema mit vielen...

Schon lange wird das Gewaltpotential von Religion aufmerksam beobachtet. Ist in Gott ein dunkler Kern, eine erschreckende Gewalt? Führt der Gottesglaube zu Intoleranz? Wie ist das im Islam? Wie in anderen Religionen? Wie im Christentum? Ein hochaktuelles Thema mit vielen praktischen Fragen, denen die Tagung 'Gott und Gewalt' von 16.-17. November an der Hochschule Heiligenkreuz auf den Grund gehen will. Referenten sind u.a. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz, Manfred Lütz, Jan-Heiner Tück, Jörn Thielmann, Nicolaus Buhlmann, Ludger Schwienhorst-Schönberger und Pater Kosmas Thielmann. Hier das Programm und alle weiteren Infos. Anmeldungen sind ab sofort unter tagungen@hochschule-heiligenkreuz.at möglich. Foto: Gott & Gewalt - Tagung zu einem hochbrisanten Thema.


Wachstum der Zisterziensergemeinschaft in Sri Lanka (22.10.2018)

In Sri Lanka gibt es eine kleine Gemeinschaft von Zisterziensern, mit der wir sehr verbunden sind: die drei Mitbrüder haben bei uns ihre monastische Formation und ihr Theologiestudium gemacht, wir untersützen mithilfe von Spenden den Bau der Kirche und des Klosters dort...

In Sri Lanka gibt es eine kleine Gemeinschaft von Zisterziensern, mit der wir sehr verbunden sind: die drei Mitbrüder haben bei uns ihre monastische Formation und ihr Theologiestudium gemacht, wir untersützen mithilfe von Spenden den Bau der Kirche und des Klosters dort und helfen in unterschiedlicher Weise. Am wichtigsten ist aber der Aufbau der Gemeinschaft vor Ort. Da ist es ein sehr hoffnungsvolles Zeichen, dass es viele Interessenten für das Klosterleben gibt. Dieses Foto haben uns die Mitbrüder aus Sri Lanka geschickt. Es ist nach einem Einkehrwochenende zum Thema Berufung mit Pater Benedikt Jayamanna entstanden. Foto: Pater Benedikt in Sri Lanka mit Sundeep, Deshaka, Shanod und Ishara, die sich für das Leben der Mönche interessieren.


Der ‘Debattierclub Heiligenkreuz’ geht in das neue Semester (22.10.2018)

Für die Studenten der Hochschule Heiligenkreuz gibt es ein breites Angebot an sinnvoller Freizeitgestaltung: das geht von Sport über geistliche Angebote bis hin zu einem eigenen 'Debattierclub'. Unter der Anleitung von Pater Alkuin kommt man zusammen, dann wird ein Thema...

Für die Studenten der Hochschule Heiligenkreuz gibt es ein breites Angebot an sinnvoller Freizeitgestaltung: das geht von Sport über geistliche Angebote bis hin zu einem eigenen 'Debattierclub'. Unter der Anleitung von Pater Alkuin kommt man zusammen, dann wird ein Thema vorgegeben über das dann mit der Kraft des Argumentes und der Rhetorik debattiert wird. So lernt man in inhaltlichen Auseinandersetzungen seine Meinung zu vertreten, zu argumentieren und sich gut zu behaupten. Unser Debattierclub hat auch schon an einigen großen Debattierwettbewerben erfolgreich teilgenommen. Jetzt geht es für die Teilnehmer in das neue Semester. Foto: Auseinandersetzung auf hohem Niveau in der neu umgebauten Loggia der Hochschule.


1 2 3 43

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr


Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Allgemeine Führungen:


Täglich geöffnet!

Wegen den Coronabeschränkungen gelten ab 29.05.2020 bis auf Weiteres:

Besichtigung durch eigenständige Begehung des Gastes mit kostenlosem Audioguide!

09:00 bis 10:30 (letzter Einlass 10:30)

14:00 bis 16:30 (letzter Einlass 16:30 Hinweis: retour 17:15)


Sonntag und Feiertag Vormittags keine Führung

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigilien


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

JULI
06
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

06.Juli.2020 (Mo)

JULI
07
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

07.Juli.2020 (Di)

JULI
13
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

13.Juli.2020 (Mo)

JULI
14
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

14.Juli.2020 (Di)

JULI
20
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

20.Juli.2020 (Mo)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterführung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft