Archiv 2018

Aktuelles:


Tagung zur Liturgie im Zisterzienserorden (28.09.2018)

An diesem Wochenende findet im Stift Lilienfeld ein besonderes Treffen statt. Es geht um die Liturgie im Zisterzienserorden. Das Sekretariat für Liturgie des Ordens hat gemeinsam mit dem Institut für Liturgie und kirchliche Musik der Hochschule Heiligenkreuz dazu eingeladen....

An diesem Wochenende findet im Stift Lilienfeld ein besonderes Treffen statt. Es geht um die Liturgie im Zisterzienserorden. Das Sekretariat für Liturgie des Ordens hat gemeinsam mit dem Institut für Liturgie und kirchliche Musik der Hochschule Heiligenkreuz dazu eingeladen. Liturgieverantwortliche aus den verschiedenen Gemeinschaften unseres Ordens von den USA über Frankreich bis Vietnam sind beisammen um zu sehen, wie wir den Auftrag des heiligen Benedikt dem Gottesdienst nichts vorzuziehen in unserer Zeit nachkommen können, wie sich die Liturgie weiterentwickeln kann und wie praktische Fragen gelöst werden können. Wertvolle Gespräche, gute Anregungen und schöne Begegnungen - heute war Abtpräses Maximilian Heim da, für morgen hat auch Generalabt Mauro-Giuseppe Lepori sein Kommen zugesagt. Foto: Austausch über die Förderung, Erneuerung und Praxis der Liturgie im Zisterzienserorden.


Heiligenkreuz stark vertreten bei der fünften Diözesanversammlung in Wien (28.09.2018)

Derzeit findet die 5. Diözesanversammlung der Erzdiözese Wien statt. Rund 1.700 Delegierte aus allen Pfarren, Gemeinschaften und Orden auf dem Gebiet der Erzdiözese Wien werden bis Samstag im Stephansdom über die nächsten Schritte des laufenden diözesanen Reformprozesses...

Derzeit findet die 5. Diözesanversammlung der Erzdiözese Wien statt. Rund 1.700 Delegierte aus allen Pfarren, Gemeinschaften und Orden auf dem Gebiet der Erzdiözese Wien werden bis Samstag im Stephansdom über die nächsten Schritte des laufenden diözesanen Reformprozesses beraten. Im Mittelpunkt steht die Frage, was es heute bedeutet, Christ zu sein. Auch viele von uns Heiligenkreuzer Mönchen sind dabei. Nicht nur Bischofsvikar Pater Petrus Hübner, sondern auch viele andere von uns, die in den Pfarren arbeiten. Insgesamt werden 18 Pfarren in der Erzdiözese Wien von Heiligenkreuzer Patres betreut und Heiligenkreuz selber liegt ja auch in der Erzdiözese Wien. Gott stärke die Kirche vor Ort! Foto: Pater Philipp Neri, Pater Joseph, Pater Vinzenz, Pater Karl und Pater Paulus auf der Diözesanversammlung in Wien.


Voller Erfolg für Pater Walters Lesungen (28.09.2018)

Pater Walter Ludwig hat zwei Lesungen gehalten aus dem Original-Tagebuch „Flucht und Zuflucht“ des Priesters Balthasar Kleinschroth, der die dramatischen Ereignisse der Zeit der zweiten Türkenbelagerung getreu aufgezeichnet hat. Das Barockensemble ‚Echo de Danube‘...

Pater Walter Ludwig hat zwei Lesungen gehalten aus dem Original-Tagebuch „Flucht und Zuflucht“ des Priesters Balthasar Kleinschroth, der die dramatischen Ereignisse der Zeit der zweiten Türkenbelagerung getreu aufgezeichnet hat. Das Barockensemble ‚Echo de Danube‘ spielte dazu Originalmusik aus der Barockzeit auf historischen Instrumenten, so zum Beispiel von Johann Heinrich Schmelzer, Antonio Vivaldi, Johann Philip Krieger, Andreas Schmelzer, Georg Reutter, Johann Josef Fux und anderen. Pater Walter hat schon mehrmals sehr lebendig die dramatischen Ereignisse des Türkenjahres 1683 vorgetragen, vom Herannahen der feindlichen Truppen über die Flucht der Heiligenkreuzer Sängerknaben nach Passau bis zur Rückkehr ins zerstörte Kloster. Auch diesmal hat das viele Menschen angezogen, einmal ins Neukloster und heute bei uns in den Kaisersaal. Der Erlös kommt der Renovierung des Neuklosters zugute! Foto: Pater Walter mit 'Echo de Danube' in der Stiftskirche im Neukloster.


Das Jahrbuch der Hochschule Heiligenkreuz ist da (27.09.2018)

Bereits im dritten Jahrgang ist jetzt wieder 'Ambo - Das Jahrbuch der Hochschule Heiligenkreuz' erschienen. 1968, vor genau 50 Jahren starb der große Religionsphilosoph und Theologe Romano Guardini. 1918, vor 100 Jahren veröffentlichte er seinen Klassiker 'Vom Geist der...

Bereits im dritten Jahrgang ist jetzt wieder 'Ambo - Das Jahrbuch der Hochschule Heiligenkreuz' erschienen. 1968, vor genau 50 Jahren starb der große Religionsphilosoph und Theologe Romano Guardini. 1918, vor 100 Jahren veröffentlichte er seinen Klassiker 'Vom Geist der Liturgie' und nun ist auch ein Seligsprechungsprozess für ihn eröffnet worden. Daher der Titel des neuen Ambo: 'Romano Guardini und der christliche Humanismus'. Die Ergebnisse mehrerer wissenschaftlicher Fachtagungen sind in den neuen Band eingefossen. Die Herausgeber Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz und Pater Wolfgang Buchmüller konnten wieder namhafte Autoren für wertvolle Beiträge gewinnen, sodass diesmal ein besonders interessanter und vielseitiger Band entstanden ist. Ambo 3 ist ab sofort im Handel erhältlich. Foto: Forschungsdekan Prof. Pater Dr. Wolfgang Buchmüller präsentiert das neue Jahrbuch der Hochschule.


Der Herbst zieht ein (27.09.2018)

Astronomisch hat der Herbst schon vor einer Woche begonnen. Es ist deutlich kühler geworden, die Tage werden kürzer, es weht starker Wind, die Blätter verfärben sich und fallen von den Bäumen. Es ist schön die Jahreszeiten zu beobachten und sich in jeder der vier Jahreszeiten...

Astronomisch hat der Herbst schon vor einer Woche begonnen. Es ist deutlich kühler geworden, die Tage werden kürzer, es weht starker Wind, die Blätter verfärben sich und fallen von den Bäumen. Es ist schön die Jahreszeiten zu beobachten und sich in jeder der vier Jahreszeiten an Gottes Schöpfung zu freuen. Der Herbst erinnert uns Menschen an die Vergänglichkeit allen irdischen Seins, aber auch an die Fruchtbarkeit des Lebens. Gott ist groß in Seinen Geschöpfen! Wir wünschen allen, die mit uns verbunden sind, einen gesegneten und schönen Herbst. Foto: Herbststimmung im inneren Stiftshof in Heiligenkreuz.


Vom Wald ins Wohnzimmer (26.09.2018)

Gerade in diesen ersten kälteren, herbstlichen Tagen sind wir froh, wenn wir die Heizung aufdrehen können und es im Zimmer warm wird. Der Forstbetrieb Heiligenkreuz betreibt eine Hackschnitzelanlage in der Holz zu Wärme wird. Auch wir im Kloster heizen mit der in diesem...

Gerade in diesen ersten kälteren, herbstlichen Tagen sind wir froh, wenn wir die Heizung aufdrehen können und es im Zimmer warm wird. Der Forstbetrieb Heiligenkreuz betreibt eine Hackschnitzelanlage in der Holz zu Wärme wird. Auch wir im Kloster heizen mit der in diesem kleinen Wärmekraftwerk erzeugten Energie. Holz ist eine der wichtigsten und nachhaltigsten Energiequellen der Welt. Aus der Biomasse wird wertvolle grüne Energie erzeugt. Pater Coelestin erklärt: "Das Holz kommt aus unserer Region, geht in das Heizwerk und wird dann als Wärme in die Wohnzimmer und öffentlichen Gebäude geliefert." Der Biomasseverband Österreich hat ein nettes und informatives Video dazu gemacht. Hier kann man es anschauen. Foto: Pater Coelestin, verantwortlich für den Forst.


Gottes Segen für Abt Philipp Helm von Stift Rein (24.09.2018)

Große Freude auch bei uns in Heiligenkreuz über die Wahl von Pater Philipp Helm (geb. 1971) zum 58. Abt des weltältesten, durchgehend bestehenden Zisterzienserklosters der Welt, dem Stift Rein in der Steiermark. Heute Vormittag haben die 15 Kapitulare von Rein ihren Abt...

Große Freude auch bei uns in Heiligenkreuz über die Wahl von Pater Philipp Helm (geb. 1971) zum 58. Abt des weltältesten, durchgehend bestehenden Zisterzienserklosters der Welt, dem Stift Rein in der Steiermark. Heute Vormittag haben die 15 Kapitulare von Rein ihren Abt unter dem Vorsitz des Abtpräses der österreichischen Zisterzienserkongregation, unseres Abtes Maximilian Heim, gewählt. Abt Philipp ist als Abt Nachfolger von Abt Christian Feurstein, der von Heiligenkreuz aus postuliert wurde und im März 2017 infolge einer Herzerkrankung verstarb. Unser Abt Maximilian, der die Gemeinschaft von Rein ein Jahr lang als Administrator begleitete, freut sich über die Wahl von Abt Philipp Helm, wünscht von Herzen Gottes Segen für die Gemeinschaft und dankt allen, für den guten gemeinsamen Weg. Hier die ausführliche Pressemeldung. Möge Gott die Gemeinschaft der Zisterzienser von Rein und alle ihre Aufgaben reich segnen und eine Zeit des Wachstums an Gnade und an Zahl schenken! Foto: Freude nach der Wahl von Abt Philipp Helm zum 58. Abt im Stift Rein - Gottes Segen der ganzen Gemeinschaft.


Das ‘Studium Generale’ geht in das dritte Jahr (24.09.2018)

Seit 2015 gibt es in Kooperation der Hochschulen Heiligenkreuz und Trumau das Angebot des 'Studium Generale'. Dieses einjährige Grundlagenstudium bietet Einführungen in die wichtigsten Themen von Theologie und Philosophie und eröffnet jungen Erwachsenen die Möglichkeit,...

Seit 2015 gibt es in Kooperation der Hochschulen Heiligenkreuz und Trumau das Angebot des 'Studium Generale'. Dieses einjährige Grundlagenstudium bietet Einführungen in die wichtigsten Themen von Theologie und Philosophie und eröffnet jungen Erwachsenen die Möglichkeit, sich ein Jahr lang intensiv in katholischer Weltanschauung und Tradition zu vertiefen, um Orientierung für die richtige Studien- und Berufswahl zu finden. Der Fokus liegt dabei aber auf der Persönlichkeitsentwicklung: „Fit für Studium und Leben“ intendiert, dass die Absolventen dieses einjährigen Studiums Generale besser in der Lage sind, in dieser so kritischen Zeit ihres Lebens, die richtigen Weichen für die Zukunft zu stellen. Derzeit sind die Studenten, die im Oktober mit dem Studium Generale beginnen, zusammen mit den Verantwortlichen zu einem ersten Kennenlernen in Wasserberg in der Steiermark und haben uns dieses Foto geschickt - auch Medienkompetenz ist Teil des Lehrplanes.


Vortragsreiche “7 über 7” im kommenden Semester (24.09.2018)

Auch im kommenden Wintersemester 2018/19 gibt es an der Hochschule Heiligenkreuz wieder die Vortragsreihe "7 über 7" - der Name kommt daher, dass die Vorträge immer um 19.07 Uhr, also nach der 'Montagsmesse' in der Katharinenkapelle im Bernhardinum an der Hochschule stattfinden....

Auch im kommenden Wintersemester 2018/19 gibt es an der Hochschule Heiligenkreuz wieder die Vortragsreihe "7 über 7" - der Name kommt daher, dass die Vorträge immer um 19.07 Uhr, also nach der 'Montagsmesse' in der Katharinenkapelle im Bernhardinum an der Hochschule stattfinden. Es konnten wieder viele interessante Referenten aus unterschiedlichen Fachgebieten gewonnen werden. Hier das Programm. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Den Start macht in diesem Jahr der ehemalige Präsident des österreichischen Verfassungsgerichtshofes Univ.-Prof. Dr. Gerhart Holzinger am Montag, 08. Oktober mit einem Vortrag über „Religion und Verfassung“ - ein aktuelles und wichtiges Zukunftsthema! Foto: die Vortragsreihe "7 über 7" ist bewusst für ein breites Publikum offen.


Schwere Sturmschäden in Heiligenkreuz (24.09.2018)

In der Nacht von gestern auf heute fegte ein sehr heftiges Sturmtief über weite Teile Österreichs und Süddeutschlands. In der Früh stellten wir fest, dass bei uns von einer der großen Plantanen im inneren Stiftshof ein großer, schwerer Ast abgerissen wurde und auf...

In der Nacht von gestern auf heute fegte ein sehr heftiges Sturmtief über weite Teile Österreichs und Süddeutschlands. In der Früh stellten wir fest, dass bei uns von einer der großen Plantanen im inneren Stiftshof ein großer, schwerer Ast abgerissen wurde und auf den barocken Josefsbrunnen gefallen ist und diesen dadurch schwer beschädigt hat. Der Kopf des heiligen Josef, ein Werk aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts, brach ab und liegt jetzt im Brunnen. Nun muss erst einmal aufgeräumt werden, damit man sehen kann, was alles beschädigt wurde, dann müssen die Bäume einer Sicherheitsüberprüfung unterzogen werden und dann muss die Statue des heiligen Josef erneuert werden. Gott sei Dank ist bei uns aber nur Sachschaden entstanden. Im Gebet denken wir vor allem an die Frau aus Bayern, die in dieser Nacht gestorben ist und an den vierjährigen Buben, der in Lebensgefahr schwebt. Foto: Pater Raphael vor der beschädigten Josefsstatue.


1 2 3 43

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr


Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Allgemeine Führungen:


Täglich geöffnet!

Wegen den Coronabeschränkungen gelten ab 29.05.2020 bis auf Weiteres:

Besichtigung durch eigenständige Begehung des Gastes mit kostenlosem Audioguide!

09:00 bis 10:30 (letzter Einlass 10:30)

14:00 bis 16:30 (letzter Einlass 16:30 Hinweis: retour 17:15)


Sonntag und Feiertag Vormittags keine Führung

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigilien


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

JULI
06
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

06.Juli.2020 (Mo)

JULI
07
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

07.Juli.2020 (Di)

JULI
13
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

13.Juli.2020 (Mo)

JULI
14
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

14.Juli.2020 (Di)

JULI
20
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

20.Juli.2020 (Mo)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterführung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft