Archiv 2016

Aktuelles:


Die unbekannte Sonnenreflexionsuhr (31.07.16.)

Seit 2012 gibt es am Platz vor dem Badenertor ein großes modernes Kunstwerk: ein Denkmal für Religions- und Gewissensfreiheit. Zugleich handelt es sich um die einzige "Sonnen-Reflexions-Uhr" der Welt: Die Uhrzeit wird nicht wie bei einer Sonnenuhr durch den Schatten des...
Seit 2012 gibt es am Platz vor dem Badenertor ein großes modernes Kunstwerk: ein Denkmal für Religions- und Gewissensfreiheit. Zugleich handelt es sich um die einzige "Sonnen-Reflexions-Uhr" der Welt: Die Uhrzeit wird nicht wie bei einer Sonnenuhr durch den Schatten des Zeigers ("Gnomon") angezeigt, sondern durch eine Lichtreflexion! Also der Lichtstrahl zeigt - noch dazu exakt - die Uhrzeit. Leider gibt es auf dem Denkmal keine Erklärung, sodass die Besucher und Pilger oft ratlos vor dem attraktiven Kunstwerk stehen... Das werden wir ändern, denn das Denkmal verdient es, bekannt gemacht und verstanden zu werden

Weltjugendtag in Krakau (31.07.16.)

140 von unseren Jugendlichen sind mit 15 Mitbrüdern in Krakau, am Sonntag, 31. Juli ist der Abschlussgottesdienst mit Papst Franziskus, 2 Millionen könnten daran teilnehmen. Pater Wolfgang schreibt: "Liebe Grüße vom Weltjugendtag in Krakau. Bisher ist alles in großer...
140 von unseren Jugendlichen sind mit 15 Mitbrüdern in Krakau, am Sonntag, 31. Juli ist der Abschlussgottesdienst mit Papst Franziskus, 2 Millionen könnten daran teilnehmen. Pater Wolfgang schreibt: "Liebe Grüße vom Weltjugendtag in Krakau. Bisher ist alles in großer Harmonie von Statten gegangen. Die Gastfamilien beschämen uns, um uns eine Freude zu machen. Die Stadt ist von singenden und lärmenden Jugendlichen überschwemmt. Unsere Hochschulgruppe hat ein großartiges Lobpreisteam... Schwester Gabriella ist wirklich eine fähige Organisatorin: Das Weltjugendtagschaos haben wir bisher mit Humor und Freude kompensiert und dabei kein Schäfchen verloren... Ich bete, dass auch der Abschluss unserer Expedition gut gelingt und dass viele Herzen der Jugendlichen von Jesus berührt werden und dass sie dabei eine positive Erfahrung der Weltkirche mit nach Hause nehmen... Mit lieben Segensgrüßen aus Krakau, P. Wolfgang"

Freitag, 5. August 2016: Jugendvigil (30.07.16.)

Auch in den Ferien. Gerade in den Ferien! Hoffentlichkommen viele junge Leute mit der Begeisterung des Weltjugendtages. Start 20.15 Uhr
Auch in den Ferien. Gerade in den Ferien! Hoffentlichkommen viele junge Leute mit der Begeisterung des Weltjugendtages. Start 20.15 Uhr

Millionen Jugendliche in Krakau – und unsere Gruppen mitten drin! (28.07.16.)

140 Studenten, Mitbrüder und Jugendliche aus Heiligenkreuz sind mitten drin in dem großen Weltjugendtags-Event in Krakau mit Papst Franziskus. Sie melden: gute Stimmung, neue Freundschaften, gute Katechesen unserer Bischöfe, Regen und Sonne, Erschöpfung, Freude, Gebet,...
140 Studenten, Mitbrüder und Jugendliche aus Heiligenkreuz sind mitten drin in dem großen Weltjugendtags-Event in Krakau mit Papst Franziskus. Sie melden: gute Stimmung, neue Freundschaften, gute Katechesen unserer Bischöfe, Regen und Sonne, Erschöpfung, Freude, Gebet, Barmherziger Jesus, spürbare Nähe zum heiligen Johannes Paul... - Wir wünschen ihnen Segen und Freude!

Hochschule: Milieu für Berufungsfindung (26.07.16.)

Pater Karl Wallner, Rektor der Hochschule, hat ein Interview auf katholisch.de gegeben, wo er vorschlägt, "Milieus" für das Wachstum von geistlichen Berufungen zu fördern und sich von Klischees der 68er zu verabschieden. Tatsächlich ist um das Stift und die Hochschule...
Pater Karl Wallner, Rektor der Hochschule, hat ein Interview auf katholisch.de gegeben, wo er vorschlägt, "Milieus" für das Wachstum von geistlichen Berufungen zu fördern und sich von Klischees der 68er zu verabschieden. Tatsächlich ist um das Stift und die Hochschule eine lebendige Jugendseelsorge gewachsen und viele Studentinnen und Studentinnen kommen deshalb nach Heiligenkreuz, weil sie hier eine bunte katholische Lebens- und Glaubenswelt erfahren. Zum Interview hier

Hunderte Jugendliche zu Gast in Heiligenkreuz (26.07.16.)

Das Foto zeigt das Morgengebet von 640 französischen Jugendlichen, die bei uns zu Gast waren auf dem Weg zum Weltjugendtag nach Krakau. Insgesamt waren es weit über 1000 junge Leute, die wir in den letzten Wochen beherbergt haben. Es war großartig, denn so konnten wir...
Das Foto zeigt das Morgengebet von 640 französischen Jugendlichen, die bei uns zu Gast waren auf dem Weg zum Weltjugendtag nach Krakau. Insgesamt waren es weit über 1000 junge Leute, die wir in den letzten Wochen beherbergt haben. Es war großartig, denn so konnten wir hier - vor Ort - ein bisschen Weltjugendtagsatmosphäre erleben. So nahe wie Krakau war ja noch nie ein Weltjugendtag. Wie schade, dass es in Wien noch nie so etwas gegeben hat. 2 Millionen Jugendliche aus Europa und der ganzen Welt werden in Polen miteinander beten, Gott loben, auf Christus schauen und durch den Heiligen Vater ermutigt und aufgebaut werden. Wir Mönche hier in Heiligenkreuz wurden bereits durch das Zeugnis der durchreisenden Jugendlichen, aus deren Gesichtern der Glaube strahlte, aufgebaut

Endlich neue Beichtstühle für die Abteikirche (26.07.16.)

Dieses Foto postet der Webmaster mit großer innerer Genugtuung: Es zeigt den alten Beichtstuhl in der Abteikirche hinter dem Chorgestühl, wie er gerade abgerissen wird. Endlich! Wie lange haben wir darauf gewartet! Diese "Gerümpel-Beichtkisten" aus den 1950er Jahren waren...
Dieses Foto postet der Webmaster mit großer innerer Genugtuung: Es zeigt den alten Beichtstuhl in der Abteikirche hinter dem Chorgestühl, wie er gerade abgerissen wird. Endlich! Wie lange haben wir darauf gewartet! Diese "Gerümpel-Beichtkisten" aus den 1950er Jahren waren schon seit vielen Jahren nicht mehr geeignet, den Ansturm der Beichtenden würdig zu bewältigen. Jetzt endlich kommen zwei neue Beichtstühle, sodass auch bei den großen Gottesdiensten in der Abteikirche würdig das Busssakrament gespendet werden kann. Wir erleben ja einen Boom dieses Sakramentes, auch deshalb weil bei uns einige Priester ein besonderes Charisma für die Seelenführung haben, dazu auch die liebevolle Geduld des guten Hirten, stundenlang im Beichtstuhl zu sitzen, um den Menschen die Barmherzigkeit Gottes zuzusprechen. Foto: Die Entfernung der alten Gerümpel-Beichtstühle und die Installation von neuen Beichtsühlen (Fotos folgen!) sind wohl das übernatürlich-Nachhaltigste, das im Heiligen Jahr 2016 bei uns geschieht.

Letzte Heiligenkreuzer Gruppe zum Weltjugendtag aufgebrochen (25.07.16.)

Wenn der Papst ruft, dann kommen wir. Insgesamt sind 15 Mitbrüder mit 138 Jugendlichen gerade unterwegs nach Polen. Der Weltjugendtag in Krakau mit Papst Franziskus zieht an. Gerade in diesem europäischen Chaos braucht man die Kraft des christlichen Glaubens! Heute hat...
Wenn der Papst ruft, dann kommen wir. Insgesamt sind 15 Mitbrüder mit 138 Jugendlichen gerade unterwegs nach Polen. Der Weltjugendtag in Krakau mit Papst Franziskus zieht an. Gerade in diesem europäischen Chaos braucht man die Kraft des christlichen Glaubens! Heute hat Abt Maximilian den letzten Autobus verabschiedet und den Reisesegen gegeben. Da waren meist Studenten der Hochschule und Jugendliche aus der Jugendvigil mit dabei. Auch 6 der 8 Novizen fahren mit, inklusive Novizenmeister, und 2 unserer Neupriester, und junge Ordensfrauen. Ein "heiliger Rest" von 22 Mitbrüdern bleibt im Kloster zurück und begleitet die jungen Leute mit dem Gebet. Insgesamt werden es wohl 2 Millionen werden. Möge der liebe Gott sie vor allen Gefahren beschützen!

Unsere Studenten fahren zum Weltjugendtag nach Krakau und laden Jugendliche ein (25.07.16)

Große Sache! Wer fährt mit? Bitte melden bei den Organisatoren: Schwester M. Gabriela Wozniak SAS: sas.mgabriela@blut-christi.de; Tel: 0680 445 4888 und Pater Matthäus Haslinger OCist: p.matthaeus@stift-schlierbach.at; Tel: 0660 355 2061. Hier geht es zum Anmeldeformular.25.07.:...
Große Sache! Wer fährt mit? Bitte melden bei den Organisatoren: Schwester M. Gabriela Wozniak SAS: sas.mgabriela@blut-christi.de; Tel: 0680 445 4888 und Pater Matthäus Haslinger OCist: p.matthaeus@stift-schlierbach.at; Tel: 0660 355 2061. Hier geht es zum Anmeldeformular.
25.07.: Abfahrt ca. 8 Uhr von Heiligenkreuz; Wadowice; 26.07.-31.07.: Weltjugendtag mit eigenem Programm; anschließend die Hl. Messe mit dem Papst; 1.08.: Tschenstochau (Heiligtum der „Schwarzen Madonna“); 2.08.: Ausschwitz (KZ), 3.08.: Prag; Hl. Messe bei Prager Jesulein; Ankunft in Heiligenkreuz ca. 19 Uhr. - Kosten: 400 Euro

Mittelalterliches Dormitorium nach 400 Jahren wieder in Betrieb (24.07.16.)

Im 17. Jahrhundert sind die Mönche aus dem großen Dormitorium (Schlafsaa) ausgezogen und haben sich Einzelzellen gebaut. Um die 640 Jugendlichen unterzubringen, die uns auf dem Weg nach Krakau zum Weltjugendtag besucht haben, haben wir das mittelalterliche Dormitorium...
Im 17. Jahrhundert sind die Mönche aus dem großen Dormitorium (Schlafsaa) ausgezogen und haben sich Einzelzellen gebaut. Um die 640 Jugendlichen unterzubringen, die uns auf dem Weg nach Krakau zum Weltjugendtag besucht haben, haben wir das mittelalterliche Dormitorium reaktiviert. Die Mädchen haben in der Volksschule und im barocken Außentrakt übernachtet, die Burschen im Dormitorium. Es war alles eine logistische Meisterleistung, die unser Gastmeister Fr. Thaddäus mit Kämmerer Pater Severin und unter der fachkundigen Planung von Stiftsbaumeister Arnold Link bravourös geschafft haben. Foto: Eigentlich könnten wir jetzt öfters Jugendfeste veranstalten, denn wir haben gesehen, dass es möglich ist, hunderte junge Leute wohlgeordnet aufnehmen zu können.

1 2 3 34

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr


Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Allgemeine Führungen:


Täglich geöffnet!

Wegen den Coronabeschränkungen gelten ab 29.05.2020 bis auf Weiteres:

Besichtigung durch eigenständige Begehung des Gastes mit kostenlosem Audioguide!

09:00 bis 10:30 (letzter Einlass 10:30)

14:00 bis 16:30 (letzter Einlass 16:30 Hinweis: retour 17:15)


Sonntag und Feiertag Vormittags keine Führung

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigilien


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

JULI
13
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

13.Juli.2020 (Mo)

JULI
14
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

14.Juli.2020 (Di)

JULI
20
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

20.Juli.2020 (Mo)

JULI
20

Jugendwallfahrt nach Medjugorje

bis 26. Juli 2020 – Alle Infos hier.

20.Juli.2020 (Mo)

JULI
21
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

21.Juli.2020 (Di)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterführung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft